• Andreas Heinemann | Patricia Hager | Angelika Murer (Hrsg.)
  • Wettbewerbsrecht
  • mit europarechtlichen Bezügen und Immaterialgüterrecht

  • Dike Verlag
  • 2. Auflage, Zürich/St. Gallen 2017
  • IX, 695 Seiten, broschiert

  • ISBN: 978-3-03751-895-3
  • Publikationsart: Gesetzesausgabe
  • Sprache: Deutsch
  • Verfügbarkeit: am Lager

Preis: CHF 45,00

   - ODER -    + Wunschliste





Diese Textausgabe enthält die wichtigsten Erlasse auf dem Gebiet des Wettbewerbsrechts. Im Mittelpunkt stehen das Kartellgesetz (KG), das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und das Preisüberwachungsgesetz (PüG), die durch zahlreiche Verordnungen und Bekanntmachungen begleitet werden. Berücksichtigung findet auch der internationale Rahmen, nämlich die relevanten Abkommen zwischen der Schweiz und der EU sowie das Europäische Wettbewerbsrecht.

Ohne diejenigen Vorgaben, die Wettbewerb erst möglich machen, wäre die Sammlung nicht vollständig. Neben den einschlägigen Bestimmungen der Bundesverfassung gehören hierzu das Binnenmarktgesetz (BGBM) und das Bundesgesetz über die technischen Handelshemmnisse (THG). Auch das Immaterialgüterrecht ist von grosser Bedeutung für die Verfassung des Wettbewerbs, da es Handlungsspielräume eröffnet und beschränkt. Folglich finden sich in dieser Ausgabe auch die wichtigsten immaterialgüterrechtlichen Erlasse wie z.B. das Urheberrechtsgesetz (URG), das Markenschutzgesetz (MSchG), das Designgesetz (DesG) und das Patentgesetz (PatG).