Preis: CHF 43,00

   - ODER -    + Wunschliste





Konflikte sind ein Teil des Lebens und treten auch im Arbeitsumfeld auf. Unter anderem können diese in Form von Drohungen am Arbeitsplatz geäussert werden. Gemäss einer Umfrage gaben 36% der Befragten an, innerhalb der letzten zwölf Monate Spannungen am Arbeitsplatz erfahren zu haben. 8% der Befragten gaben an, in den letzten zwölf Monaten Situationen mit Drohungen unter Mitarbeitenden erlebt zu haben.

Drohungen sind leider nicht immer nur leere Worte. Sie können einen enormen Schaden an Menschen anrichten, wenn sie verwirklicht werden – wie Fälle von Amokläufen und anderen Gewalttaten am Arbeitsplatz zeigen. Die Arbeitgeber müssen sich im Klaren darüber sein, dass Drohungen unter Arbeitnehmern ihre Arbeitgeberpflichten berühren und nicht ignoriert werden dürfen.

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit Pflichten des Arbeitgebers bei Drohungen unter Arbeitnehmern. Dabei wird dieses Thema anhand der aktuellen Literatur und Judikatur dargelegt und die gesetzlichen Rechte und Pflichten ausführlich erläutert. Weiter befasst sich diese Arbeit mit der Frage, ob und wie Fälle von Drohungen am Arbeitsplatz in einem Arbeitszeugnis zu erwähnen sind. Checklisten und Merkblätter sollen die künftige Handhabung der Thematik von Drohungen am Arbeitsplatz erleichtern.