Schriften zum Schweizerischen Zivilprozessrecht

Herausgegeben von / Editées par:

 

Produktvergleich (0)


Das Verbot überraschender Rechtsanwendung im ordentlichen Verfahren nach der Schweizerischen Zivilprozessordnung

CHF 85,00

Kann die Rechtsanwendung im Zivilprozess überraschen? Wann wird Recht überraschend angewendet? Ist überraschende Rechtsanwendung im ordentlichen Verfahren verboten? Unter welchen Voraussetzungen?Um An..

XXXIII, 260 Seiten
Noven nach der Schweizerischen Zivilprozessordnung

CHF 69,00

Der gerichtliche Entscheid beruht auf dem Tatsachenmaterial, das nach den Vorschriften des Verfahrensrechts beigebracht wird. Beachtlich sind letztlich nur die frist- und formgerecht in den Prozess ei..

XXXIX, 226 Seiten
Vorsorglicher Rechtsschutz vor Konstituierung des Schiedsgerichts

CHF 72,00

Unter besonderer Berücksichtigung des Eilschiedsrichterverfahrens der ICC

Parteien, die vernachlässigen, was sich vor oder während des Schiedsverfahrens «neben dem Platz» abspielt, begehen einen grossen, oft nicht wiedergutzumachenden Fehler. Während dieser Phase können sic..

XXXVI, 220 Seiten
Die Vollstreckung von Urteilen nach der Schweizerischen ZPO

CHF 78,00

Die vorliegende Publikation behandelt das Verfahren und die Durchführung der Realvollstreckung nach der Schweizerischen Zivilprozessordnung (ZPO) und bietet einen umfassenden Überblick über dies..

XXXI, 297 Seiten
Die Vollstreckung von Urteilen nach der Schweizerischen ZPO

CHF 78,00

Die vorliegende Publikation behandelt das Verfahren und die Durchführung der Realvollstreckung nach der Schweizerischen Zivilprozessordnung (ZPO) und bietet einen umfassenden Überblick über dies..

XXXI, 297 Seiten
Die unentgeltliche Rechtspflege in der Schweizerischen Zivilprozessordnung

CHF 94,00

Wer als Partei in einen Zivilprozess involviert ist, wird früher oder später mit Kosten konfrontiert. In einem Rechtsstaat ist sicherzustellen, dass der Zugang zum Gericht auch Parteien gewährt wir..

XLIX, 449 Seiten
Die unentgeltliche Rechtspflege in der Schweizerischen Zivilprozessordnung

CHF 94,00

Wer als Partei in einen Zivilprozess involviert ist, wird früher oder später mit Kosten konfrontiert. In einem Rechtsstaat ist sicherzustellen, dass der Zugang zum Gericht auch Parteien gewährt wir..

XLIX, 449 Seiten
Persönlichkeitsverletzungen im Internet

CHF 89,00

Zuständigkeit schweizerischer Gerichte im internationalen Verhältnis

Der Persönlichkeitsschutz im Internet ist gegenwärtig ein viel diskutiertes Thema. Diffamierungen, kompromittierendes Bildmaterial und eine breite Palette anderer persönlichkeitsverletzender Verhal..

LVII, 374 Seiten
Die Stellung des Arbeitnehmers in der Insolvenz des Arbeitgebers nach der Revision des Sanierungsrechts

CHF 69,00

Am 1. Januar 2014 ist das revidierte Sanierungsrecht in Kraft getreten. Auslöser für die Revision war das aufsehenerregende Grounding der Swissair am 2. Oktober 2001. Die Revision hatte einerseits ..

XXXIX, 207 Seiten
Die Stellung der Organe im Zivilprozess

CHF 74,00

Der Organbegriff wurde in den vergangenen Jahren in Lehre und Rechtsprechung oft und differenziert diskutiert. Bei der Auseinandersetzung mit dem Organbegriff standen jedoch bis anhin materiell-rec..

XXXVII, 286 Seiten
Der Streitwert im schweizerischen Zivilprozessrecht

CHF 69,00

Der Streitwert ist im schweizerischen Zivilprozessrecht in verschiedener Hinsicht von Bedeutung. Vom Streitwert abhängig sind unter anderem die Verfahrensart, damit heute meist verbunden die sachli..

XXXVIII, 236 Seiten
Die Kontrolle der schiedsgerichtlichen Zuständigkeit

CHF 72,00

Eine der umstrittensten Fragen im Recht der Schiedsgerichtsbarkeit ist die Rolle der staatlichen Gerichte im Verhältnis zum Schiedsverfahren. Einerseits haben staatliche Gerichte eine wichtige unte..

XLIII, 198 Seiten
Die materielle Prozessleitung der Schweizerischen Zivilprozessordnung

CHF 94,00

Die materielle Prozessleitung wurde mit Recht schon als die Magna Charta des Zivilprozessrechts bezeichnet. Ihr sind – vereinfacht ausgedrückt – sämtliche Bestimmungen zuzuordnen, die das Gericht b..

XLVII, 462 Seiten
Beweisverträge im Zivilprozess

CHF 78,00

Was sind Beweisverträge? Wann werden sie abgeschlossen? Sind sie für die Vertragsparteien verbindlich? Ist auch der Richter daran gebunden? Beweisverträge sind Verträge, welche die Beweislast ode..

LI, 324 Seiten
Beweisverträge im Zivilprozess

CHF 66,00

Was sind Beweisverträge? Wann werden sie abgeschlossen? Sind sie für die Vertragsparteien verbindlich? Ist auch der Richter daran gebunden? Beweisverträge sind Verträge, welche die Beweislast ode..

LI, 324 Seiten
Vorfragen im schweizerischen Zivilprozess

CHF 88,00

Je nach Begriffsbestimmung und Zuordnung können Vorfragen Gegenstand jeder Entscheidung von Zivilgerichten bilden. Die Urteilsfindung erfordert die Beantwortung diverser verfahrens- bzw. materiellr..

LXVI, 338 Seiten
Testamentarische Schiedsklauseln

CHF 68,00

Die Durchführung eines Schiedsverfahrens bedarf stets der parteiautonomen Legitimation durch die Parteien. Diese folgt regelmässig aus der Äusserung, sich hinsichtlich eines bestimmten Streitgegens..

XXXIII, 228 Seiten
System der internationalen Zuständigkeit im Immaterialgüterrecht

CHF 144,00

Angelegenheiten des Geistigen Eigentums sind häufig internationalen Charakters. Materiellrechtlich bestehen zahlreiche immaterialgüterrechtsspezifische Konventionen; zuständigkeitsrechtliche Pendan..

XCVI, 774 Seiten
Die Berufung in der Schweizerischen Zivilprozessordnung

CHF 69,00

Die vorliegende Arbeit behandelt die Berufung in der neuen Schweizerischen Zivilprozessordnung, welche in den Artikeln 308 bis 318 geregelt ist. Die Berufung kann aufgrund ihrer enormen praktischen..

XLI, 231 Seiten
Die Behandlung der konkursrechtlichen Kollokationsklage im vereinfachten Verfahren

CHF 62,00

Das Inkrafttreten der ZPO-CH per 01. Januar 2011 führt zur Vereinheitlichung des Schweizerischen Zivilprozessrechts. Diese Vereinheitlichung hat nicht zuletzt auch weitreichende Auswirkungen in Bez..

XLIV, 242 Seiten
Zeige 1 bis 20 von 28 (2 Seite(n))