Schweizer Schriften zum Handels- und Wirtschaftsrecht

Herausgegeben von Prof. Dr. Peter Forstmoser

Produktvergleich (0)


Schiedsklauseln in Statuten schweizerischer Aktiengesellschaften

CHF 88,00

Schiedsgerichtliche Streitbeilegung gewinnt gerade in unternehmens- und gesellschaftsrechtlichen Belangen immer mehr an Bedeutung. Die Möglichkeiten einer Schiedsabrede auf gesellschaftsrechtlicher ..

XCI, 338 Seiten
Kriterium der Zahlungsunfähigkeit in der aktienrechtlichen Sanierung

CHF 82,00

Bereits der erste Vorentwurf zur Revision des Aktien- und Rechnungslegungsrechts aus dem Jahr 2005 sah vor, dass im Falle einer Unternehmenskrise nicht mehr nur der hälftige Kapitalverlust und die ..

XXXIX, 320 Seiten
Gender Diversity in der Unternehmensführung

CHF 78,00

Ein Blick auf die Zusammensetzung der Unternehmensführung von börsenkotierten und privaten Gesellschaften zeigt, dass Frauen sowohl im Verwaltungsrat als auch in der Geschäftsleitung deutlich unter..

LXII, 236 Seiten
Kollektive Immobilienanlagen

CHF 94,00

Gemeinschaftliche Kapitalanlagen in direkte und indirekte Immobilienwerte unter vergleichender Betrachtung ihrer Anlagevermögen

Kollektive Immobilienanlagen sind Instrumente zur mittelbaren, gemeinschaftlichen Kapitalanlage in Immobilien, bei denen mehrere Anleger ihre Vermögen poolen und gegen Erhalt von Anteils- oder Bete..

LXIII, 382 Seiten
Die qualifizierte Kapitalerhöhung

CHF 80,00

AG, GmbH und Genossenschaft

Kapitalbezogen ausgestaltete Gesellschaftsformen des schweizerischen Gesellschaftsrechts vermögen zwecks Kapitalbeschaffung Erhöhungen ihres Grundkapitals vorzunehmen, bei denen die Liberierungs..

XXXIV, 221 Seiten
Die Rolle des Vergütungsausschusses nach der Umsetzung der Minder-Initiative

CHF 79,00

Die Zürcher Diss. greift ein hochaktuelles Thema aus dem Bereich des Aktienrechts auf, welches das bestehende regulatorische Gefüge der Corporate Governance teilweise tiefgreifend verändert hat...

XLIII, 278 Seiten
Die Rolle des Vergütungsausschusses nach der Umsetzung der Minder-Initiative

CHF 79,00

Die Zürcher Diss. greift ein hochaktuelles Thema aus dem Bereich des Aktienrechts auf, welches das bestehende regulatorische Gefüge der Corporate Governance teilweise tiefgreifend verändert hat...

XLIII, 278 Seiten
Die Sacheinlage im Aktienrecht

CHF 112,00

Unter Berücksichtigung der aktuellen Aktienrechtsrevision

Die vorliegende praxisorientierte Arbeit behandelt die zahlreichen Facetten der Sacheinlageliberierung im Aktienrecht vor dem Hintergrund der neuesten gesetzgeberischen Entwicklungen. Insbesondere w..

LXXVIII, 537 Seiten
Die Sacheinlage im Aktienrecht

CHF 112,00

Unter Berücksichtigung der aktuellen Aktienrechtsrevision

Die vorliegende praxisorientierte Arbeit behandelt die zahlreichen Facetten der Sacheinlageliberierung im Aktienrecht vor dem Hintergrund der neuesten gesetzgeberischen Entwicklungen. Insbesondere w..

LXXVIII, 537 Seiten
Die Inhaberaktie

CHF 108,00

Ausgewählte Aspekte unter Berücksichtigung der GAFI-Gesetzesrevision

Am 1. Juli 2015 ist der erste Teil des Bundesgesetzes zur Umsetzung der 2012 revidierten Empfehlungen der Groupe d’action financière (GAFI) in Kraft getreten. Zur Erfüllung der sich au..

LXXXV, 563 Seiten
Die Inhaberaktie

CHF 108,00

Ausgewählte Aspekte unter Berücksichtigung der GAFI-Gesetzesrevision

Am 1. Juli 2015 ist der erste Teil des Bundesgesetzes zur Umsetzung der 2012 revidierten Empfehlungen der Groupe d’action financière (GAFI) in Kraft getreten. Zur Erfüllung der sich au..

LXXXV, 563 Seiten
Die Auswirkungen der steuerrechtlichen Privilegierung von Kapitalleistungen aus Vorsorge auf die verfassungsrechtliche Zielsetzung der beruflichen Vorsorge

CHF 69,00

Die schweizerische Altersvorsorge steht vor grossen Herausforderungen. Die Menschen leben immer länger, die gesetzlich definierten Mindestleistungen der Pensionskassen sind demgegenüber nicht mehr aus..

XXXII, 220 Seiten
Die Auswirkungen der steuerrechtlichen Privilegierung von Kapitalleistungen aus Vorsorge auf die verfassungsrechtliche Zielsetzung der beruflichen Vorsorge

CHF 69,00

Die schweizerische Altersvorsorge steht vor grossen Herausforderungen. Die Menschen leben immer länger, die gesetzlich definierten Mindestleistungen der Pensionskassen sind demgegenüber nicht mehr aus..

XXXII, 220 Seiten
Lauterkeitsrechtliche Verantwortlichkeit im Konzern

CHF 89,00

Unlauterer Wettbewerb, der von einem Konzern ausgeht, stellt für den Betroffenen eine besondere Herausforderung dar. Er muss sich fragen, wie er sich «gegen einen Konzern» zur Wehr setzen kann und ..

XLIV, 395 Seiten
Lauterkeitsrechtliche Verantwortlichkeit im Konzern

CHF 89,00

Unlauterer Wettbewerb, der von einem Konzern ausgeht, stellt für den Betroffenen eine besondere Herausforderung dar. Er muss sich fragen, wie er sich «gegen einen Konzern» zur Wehr setzen kann und ..

XLIV, 395 Seiten
Die personalistische AG und GmbH

CHF 128,00

Unter besonderer Berücksichtigung von Aktionär- und Gesellschafterbindungsverträgen

Es ist allgemein bekannt, dass sich für gewinnorientierte Unternehmen die Rechtsformen der AG oder GmbH anbieten. Im Rahmen dieser Rechtsformwahl ist nun vor allem für die Beteiligten kleiner und m..

CXX, 1066 Seiten
Die personalistische AG und GmbH

CHF 128,00

Unter besonderer Berücksichtigung von Aktionär- und Gesellschafterbindungsverträgen

Es ist allgemein bekannt, dass sich für gewinnorientierte Unternehmen die Rechtsformen der AG oder GmbH anbieten. Im Rahmen dieser Rechtsformwahl ist nun vor allem für die Beteiligten kleiner und m..

CXX, 1066 Seiten
Konzernorganisationsrechtliche Grenzen von Upstream-Darlehen

CHF 109,00

Studie zur positiven Verrechtlichung des Leistungs- und ­Finanzverkehrs verbundener Unternehmen

Die Finanzierung von Konzerngesellschaften mittels Darlehen stellt ein alltägliches Phänomen dar. Die konzerninterne Mittelallokation kann langfristige Ziele verfolgen oder dem kurzfristigen Liquid..

LXIX, 527 Seiten
Die kursrelevante Tatsache

CHF 78,00

Ein Beitrag zur Ad-hoc-Publizitätspflicht im Kapitalmarktrecht

Die Pflicht zur Ad-hoc-Publizität ist eine der zentralen Pflichten börsenkotierter Gesellschaften zur Aufrechterhaltung der Kotierung. Damit eine effektive Preisbildung am Kapitalmarkt möglich ist,..

XXXIII, 268 Seiten
Die kursrelevante Tatsache

CHF 78,00

Ein Beitrag zur Ad-hoc-Publizitätspflicht im Kapitalmarktrecht

Die Pflicht zur Ad-hoc-Publizität ist eine der zentralen Pflichten börsenkotierter Gesellschaften zur Aufrechterhaltung der Kotierung. Damit eine effektive Preisbildung am Kapitalmarkt möglich ist,..

XXXIII, 268 Seiten
Zeige 1 bis 20 von 96 (5 Seite(n))