Internationale Rechtshilfe

Artikelvergleich (0)


Europäische Strafrechtsetzungskompetenzen

CHF 155,00

Neue Entwicklungen durch EuGH-Rechtsprechung und den Vertrag von Lissabon

Mit dem Vertrag von Lissabon wurde erstmals ausdrücklich eine kriminalstrafrechtliche Rechtsetzungskompetenz der Europäischen Union in Art. 83 AEUV eingeführt, die auf Grundlage der zuvor geltenden Verträge aufgrund der Aussparung des Themas Strafrecht stark umstritten gewesen war. Das Werk s..

Schriftenreihe: Studien zum Strafrecht, Band 67
541 Seiten
Die spontane Übermittlung

CHF 82,00

Die unaufgeforderte Übermittlung von Beweismitteln und Informationen ins Ausland gemäss Art. 67a IRSG

Die Basler Dissertation zur Ausgestaltung der freiwilligen spontanen Übermittlung von Beweismitteln und Informationen aus schweizerischen Strafverfahren zuhanden ausländischer Strafverfolgungsbehörden versteht sich als kritischer und zugleich praxisnaher Beitrag aus anwaltlicher Sicht zur Theorie..

XLVIII, 244 Seiten
Zeige 1 bis 2 von 2 (1 Seite(n))