Völkerstrafrecht

Artikelvergleich (0)


Europäische Strafrechtsetzungskompetenzen

CHF 155,00

Neue Entwicklungen durch EuGH-Rechtsprechung und den Vertrag von Lissabon

Mit dem Vertrag von Lissabon wurde erstmals ausdrücklich eine kriminalstrafrechtliche Rechtsetzungskompetenz der Europäischen Union in Art. 83 AEUV eingeführt, die auf Grundlage der zuvor geltenden Verträge aufgrund der Aussparung des Themas Strafrecht stark umstritten gewesen war. Das Werk s..

Schriftenreihe: Studien zum Strafrecht, Band 67
541 Seiten
Verteidigung im formellen Völkerstrafrecht

CHF 89,00

Dritter Weg zwischen Selbstverteidigung und notwendiger Verteidigung

Für die Öffentlichkeit liegt die Funktion der (internationalen) Strafjustiz darin, (Kriegs-)Verbrecher zur Verantwortung zu ziehen und «unschädlich» zu machen. Deren Verteidigungsrechte geraten kaum je in den Fokus, werden solche doch landläufig nicht für erforderlich gehalten. Entsprechend finde..

XVIII, 454 Seiten
Zeige 1 bis 2 von 2 (1 Seite(n))