• Andreas Abegg | Leonie Dörig
  • Koordinationspflichtige Bauvorhaben bei Schutzobjekten
  • Zur Umsetzung von Art. 25a RPG am Beispiel des Zürcher Rechts, mit besonderer Berücksichtigung der Erstellung von Solaranlagen

  • Schriften zum Energierecht (SzE), Band 5

  • Dike Verlag
  • 1. Auflage, Zürich/St.Gallen 2017
  • IX, 70 Seiten, broschiert

  • ISBN: 978-3-03751-922-6
  • Publikationsart: Abhandlung
  • Sprache: Deutsch
  • Verfügbarkeit: am Lager

Preis: CHF 38,00

   - ODER -    + Wunschliste





Seit dem 1. Mai 2014 sind Solaranlagen auf Dächern nicht mehr baubewilligungspflichtig, sondern unterliegen nur noch einer Meldepflicht. Unklar ist, ob und inwiefern dies auch für Solaranlagen auf Denkmälern gelten kann. Der vorliegende Band nimmt diese Frage zum Anlass für eine Untersuchung, wann und wie baurechtliche mit denkmalpflegerischen Entscheiden nach Art. 25a RPG zu koordinieren sind. Besonderes Augenmerk wird dabei erstens der reichhaltigen bundesgerichtlichen Rechtsprechung und zweitens der Umsetzung im Kanton Zürich geschenkt.