Zentrum für Rechtsetzungslehre (ZfR)

Herausgegeben von Prof. Dr. Felix Uhlmann

  • Das Zentrum für Rechtsetzungslehre ist eine Dienstleistungs- und Weiterbildungsstelle des Rechtswissenschaftlichen Instituts der Universität Zürich.
  • Das Zentrum erbringt Dienstleistungen durch Beratung und Mitwirkung bei der Durchführung von Rechtsetzungsprojekten, z.B. durch die Ausarbeitung von Normkonzepten oder die Redaktion von Normtexten. Das Zentrum bietet überdies Kurse zur Weiterbildung und zu aktuellen Themen an.
  • Das Zentrum für Rechtsetzungslehre arbeitet nach wissenschaftlichen Massstäben und ist unabhängig von Politik, Verwaltung und sozialen Organisationen. Es arbeitet mit anderen Institutionen zusammen, die ähnliche Aufgaben erfüllen.
  • Zahlreiche Angehörige verschiedener Universitäten sowie Persönlichkeiten aus kantonalen Verwaltungen und aus der Privatwirtschaft wirken bei den Weiterbildungs- und Dienstleistungsprogrammen mit.

Produktvergleich (0)


Das Legalitätsprinzip in Verwaltungsrecht und Rechtsetzungslehre
Felix Uhlmann (Hrsg.)

CHF 46,00

15. Jahrestagung des Zentrums für Rechtsetzungslehre

Das Legalitätsprinzip ist ein Schlüsselprinzip des Rechtsstaates. Es ist für Rechtsanwendung und Rechtsetzung gleichermassen wichtig. Gesetz- und Verordnungsgeber stehen vor der schwierigen Aufgabe, e..

170 Seiten
Professional Legislative Drafters

CHF 45,00

Status, Roles, Education

Several countries and legal systems have comprehensive educational programmes for professional legislative drafters. The present volume compares the Swiss system, which does not know professiona..

148 Seiten
Private Normen und staatliches Recht
Felix Uhlmann (Hrsg.)

CHF 42,00

14. Jahrestagung des Zentrums für Rechtsetzungslehre

Die Mitwirkung privater Akteure an der staatlichen Rechtsetzung ist im modernen Steuerungsstaat nicht mehr wegzudenken. Private schaffen durch Regelwerke und Standardisierungen eine beträchtliche A..

127 Seiten
Evaluation der Bundesrechtspflege
Felix Uhlmann (Hrsg.)

CHF 45,00

Zusammenfassung Studie «Wirksamkeit der neuen Bundesrechtspflege» und «Studie Rechtsschutzlücken»

Die neue Bundesrechtspflege ist am 1. Januar 2007 in Kraft getreten. In Erfüllung des Postulats Pfisterer vom 21. Juni 2007 hat der Bundesrat zwei externe Arbeitsgruppen mit einer Evaluation beauft..

149 Seiten
Intertemporales Recht aus dem Blickwinkel der Rechtsetzungslehre und des Verwaltungsrechts
Felix Uhlmann (Hrsg.)

CHF 38,00

13. Jahrestagung des Zentrums für Rechtsetzungslehre

Durch die Änderung der Rechtsordnung stellen sich jeweils Fragen übergangsrechtlicher, d.h. intertemporaler Art. Der Erlass von Übergangsrecht ist sowohl unter rechtsetzungstechnischen als auch unt..

96 Seiten
Die Rolle von Bund und Kantonen beim Erlass und bei der Umsetzung von Bundesrecht
Felix Uhlmann (Hrsg.)

CHF 39,00

12. Jahrestagung des Zentrums für Rechtsetzungslehre

Die Rechtsetzungs- und Verwaltungstätigkeit in den Kantonen ist stark durch das übergeordnete Bundesrecht geprägt. Umgekehrt sind die Kantone für den Bund meist die zentralen Ansprechpartner beim E..

107 Seiten
Rechtsetzung und Verfassungsgebung
Felix Uhlmann (Hrsg.)

CHF 42,00

Kolloquium zu Ehren von Professor Kurt Eichenberger

Am 15. Juni 2012 fand in Zürich ein wissenschaftliches Kolloquium zu Ehren von Prof. Kurt Eichenberger statt, der am nächsten Tag 90 Jahre alt geworden wäre. Im Zentrum standen die Themen Rechts..

100 Seiten
Zeige 1 bis 7 von 7 (1 Seite(n))