Christian Schwarzenegger

Prof. Dr. iur.

http://www.uzh.ch/about/management/unileitung/rww.html

Prof. Dr. Christian Schwarzenegger, (Jg.1959), studierte an der Universität Zürich Rechtswissenschaft und arbeitete danach als Assistent am Kriminologischen Institut der UZH. 1992 promovierte er und erlangte im Jahr darauf das Anwaltspatent des Kantons Schaffhausen. Von 1994 bis 1999 war er Assistenzprofessor für die Fächer Europäisches Recht, Rechtsvergleichung, Strafrecht und Kriminologie an den Universitäten von Niigata und Aichi in Japan. Anschliessend wurde er als Assistenzprofessor mit «tenure track» an die UZH berufen. Nach der Habilitation 2008 wurde er Extraordinarius, 2010 Ordinarius für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie an der UZH. Von 2012 bis 2014 war er Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät.

Seine Forschung beschäftigt sich schwerpunktmässig mit Themen der Opferbefragung, der Gewalt in der Familie, der Wahrnehmung der Verbrechenskontrolle durch die Bevölkerung sowie mit Internet- und Computerkriminalität. Zudem führt er mit dem Polizeidepartement der Stadt Zürich Forschungsprojekte im Bereiche der kommunalen Kriminalprävention durch.

Produktvergleich (0)


Autonomie am Lebensende – Kultur und Recht

CHF 56.00

Die aktuelle Diskussion in der Schweiz und in Japan

Der Schutz des menschlichen Lebens ist ein grundlegendes Menschenrecht. Im Bereich der Sterbehilfe und der Suizidbeihilfe steht er jedoch scheinbar im Widerspruch zum Recht auf persönliche Freiheit, ..

X, 149 Seiten
Jugendkriminalität in Österreich aus Täter- und Opferperspektive

CHF 42.00

Resultate der dritten «International Self-Report Delinquency»-Studie (ISRD-3)

Dieser Band präsentiert die Ergebnisse einer für ganz Österreich repräsentativen Untersuchung zur Kriminalität unter Jugendlichen. Im Rahmen der dritten «International Self-Report Delinquency..

114 Seiten
Zeige 1 bis 2 von 2 (1 Seite(n))