Daniel Rosch

Prof. (FH), lic. iur., dipl. Soz

Daniel Rosch

Aus- und Weiterbildungen

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Basel
  • Dirigentenausbildung SMV / Vertiefungskurse bei Baldur Brönnimann
  • Studium der Sozialen Arbeit an der Berner Fachhochschule Soziale Arbeit
  • Master of Advanced Studies in Nonprofit Management an der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Zertifikatskurs hochschuldidaktische Basisqualifikation
  • Ernennung zum Professor (FH)


Praxiserfahrung

  • Folgende Praxiserfahrung weise ich aus:
  • seit 2009: hauptamtlicher Dozent/Prof. (FH) & Projektleiter an der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit im Kompetenzzentrum Kindes- und Erwachsenenschutz des Institutes Sozialarbeit und Recht (Schwerpunkte: Kindes- und Erwachsenenschutzrecht/ Persönlichkeitsschutz/ gesetzliche Sozialarbeit/ Nonprofit-Management)
  • 2004 - 2009: Leiter Bereich Soziales der Stadt Zofingen (Bereiche Sozialhilfe, Kindes- und Erwachsenenschutzrecht, Jugend & Prävention, Asylbewerber/-innen, Schulsozialarbeit)
  • seit 2005: Dozent an der Berner Fachhochschule für Soziaie Arbeit für den Bereich Kindes- und Erwachsenenschutz sowie weitere Aufträge an anderen Fachhochschulen
  • 2004: Rechtsdienst der Sozialhilfe der Stadt Basel
  • 2003-2006: Mitglied Vormundschaftskommission des Kantons Basel Landschaft (verwaltungsinterne Aufsichtsbehörde der Vormundschaftsbehörden, Entscheibehörde bei Entzug der elterlichen Sorge, Entmündigungen, Beiratschaften, FFE sowie FFE-Pikettdienst)
  • 2003/2004: Praktika im Rahmen der Ausbildung in der Amtsvormundschaft Köniz und Gemeinwesenarbeit Bern Nord
  • 2002-2006: Geschäftsführender Friedensrichter im Wahlkreis Muttenz/Birsfelden
  • 2002-2004: Leiter Stabsstelle Recht einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft in Basel - Stadt

 

 

Produktvergleich (0)


COPMA Diritto di protezione degli adulti (solo CD)

CHF 35.00

COPMA Diritto di protezione degli adulti – Guida pratica Modelli – Testi di legge ..

COPMA (éd.), Droit de la protection de l’adulte. Guide pratique (avec modèles)

CHF 98.00

Le nouveau droit de la protection de l’adulte entrera en vigueur au 1er janvier 2013. Il apporte de nombreuses nouveautés. Cette publication, qui paraît en allemand et en français, est conçue..

XXII, 447 Seiten
KOKES (Hrsg.), Praxisanleitung Erwachsenenschutzrecht (mit Mustern)

CHF 98.00

Das neue Erwachsenenschutzrecht tritt per 1. Januar 2013 in Kraft und bringt zahlreiche Neuerungen. Das Werk ist als praxisorientiertes Nachschlage- und Arbeitsbuch konzipiert und erscheint auf Deu..

XXII, 452 Seiten
Zeige 1 bis 3 von 3 (1 Seite(n))