• Dieter Dubs
  • Das Traktandierungsbegehren im Aktienrecht

  • Dike Verlag
  • 1. Auflage, Zürich/St. Gallen 2008
  • 115 Seiten, broschiert

  • ISBN: 978-3-03751-080-3
  • Publikationsart: Abhandlung
  • Sprache: Deutsch
  • Verfügbarkeit: am Lager

Preis: CHF 45.00

   - ODER -    + Wunschliste

Mit dem an den Verwaltungsrat gerichteten Begehren, eine Gesellschaftsangelegenheit sei anlässlich einer aus anderem Anlass durchzuführenden Generalversammlung den Aktionären zur Beschlussfassung vorzulegen, können Aktionäre die Willensbildung ihrer Gesellschaft aktiv – und allenfalls entgegen dem Willen des Verwaltungsrates – beeinflussen. Das Traktandierungsbegehren ist damit ein wesentliches Element der Aktionärsdemokratie. In Zeiten des «Shareholder Activism» möchte diese Publikation einerseits Aktionären eine Anleitung bei der Stellung von Traktandierungsbegehren bieten und andererseits dem Verwaltungsrat Verhaltensmaximen bei deren Handhabung vorschlagen. Dies geschieht im Wissen, dass viele Anwendungsfragen nur im konkreten Traktandierungsfall auf der Grundlage der hier dargelegten allgemeinen Überlegungen präzise beantwortet werden können.