Grundlagen des Strafrechts

Herausgegeben von:

  • Prof. Dr. Susanne Beck
  • Prof. Dr. Michael Kubiciel
  • Prof. Dr. Katrin Höffler
  • Prof. Dr. Martino Mona
  • Prof. Dr. Georg Steinberg
  • Prof. Dr. Benno Zabel, B.A.

Angesichts der starken Fokussierung auf Spezialbereiche ist die beständige Auseinandersetzung mit Grundlagen des Rechts eine Herausforderung, eine Ressourcenfrage, geworden. Ohne strafrechtliche Grundlagenforschung und ohne eine angewandte Strafrechtstheorie kann die Strafrechtswissenschaft weder ihren tradierten Aufgaben gerecht werden noch die Herausforderungen des modernen, diversifizierten Strafrechts bewältigen. Die neue Reihe «Grundlagen der Strafrechts» gibt der Grundlagenforschung und angewandten Strafrechtstheorie einen neuen Raum.

Produktvergleich (0)


Nationalsozialistisches Strafrecht

CHF 43.00

Kontinuität und Radikalisierung

Diese innovative Studie versteht das nationalsozialistische Strafrecht – in Übereinstimmung mit Kontinuitäts- und Radikalisierungsthese – als rassistisch (antisemitisch), völkisch («germanisch») und t..

169 Seiten
Strafrechtspolitik

CHF 76.00

Über den Zusammenhang von Strafgesetzgebung, Strafrechtswissenschaft und Strafgerechtigkeit

Unter dem Titel Strafrechtspolitik soll der Zusammenhang von Strafgesetzgebung, Strafrechtswissenschaft und Strafgerechtigkeit diskutiert werden. In jüngster Zeit ist dieser Zusammenhang allerding..

263 Seiten
Normentheorie und Strafrecht

CHF 86.00

Die Normentheorie, die im deutschsprachigen Raum üblicherweise mit dem Werk Karl Bindings assoziiert wird, besagt, dass zwischen ausserstrafrechtlichen («primären») Verhaltensnormen einerseits und («s..

295 Seiten
Sozialistische Straftheorie und -praxis in Europa

CHF 73.00

Das Buch gibt Einblicke in das Strafrecht des real existierenden Sozialismus in Europa, insbesondere der DDR. Gespannt wird der Bogen von den philosophischen Ausgangspunkten im 19. Jahrhundert (Ma..

271 Seiten
Studien zur Geschichte des Wirtschaftsstrafrechts

CHF 152.00

Methoden - Analysen - Kritik

Der Umgang mit Wirtschaftskriminalität illustriert in besonderem Masse die Transformationsprozesse liberaler Gemeinwesen, indem sich der Staat fortlaufend bemüht, neuartige Regulierungserwartungen..

527 Seiten
Was kann ein strafrechtlicher Tatbestand leisten?

CHF 102.00

Die Bestimmtheit von Strafnormen als hermeneutisch-methodisches Problem im Verfassungsstaat

Die zunehmende Normierung von Vorbereitungs- und Gefährdungsdelikten bedeutet die Vorverlagerung der Strafbarkeit vor die eigentliche Rechtsgutsverletzung. Sie ist Folge einer wachsenden Verunsich..

327 Seiten
Zeige 1 bis 6 von 6 (1 Seite(n))