Preis: CHF 268.00

   - ODER -    + Wunschliste

Die Grundrechte sind zentraler Bestandteil des modernen Verfassungsrechts. In diesem Band unternehmen es 24 Staatsrechtsprofessoren, die alle schweizerischen Universitäten vertreten, und ein Kenner des liechtensteinischen Staatsrechts, Theorie, Dogmatik und Praxis des schweizerischen (bzw. liechtensteinischen) Staatsrechts zu erschliessen. Zunächst werden die allgemeinen Grundrechtslehren der Schweiz behandelt. Im Anschluss folgt die Darstellung aller in der Verfassung verbürgten Einzelgrundrechte: Freiheit und Gleichheit, Kommunikationsgrundrechte, politische Rechte, wirtschaftliche und soziale Grundrechte sowie prozessuale und materielle Verfassungsgarantien. Die Durchsetzung des Grundrechtsschutzes ist Gegenstand der abschliessenden Untersuchung. Ein eigener Beitrag stellt die Grundrechte in Liechtenstein dar. Im Anhang sind die jeweiligen Verfassungstexte abgedruckt. Personen- und Sachregister geben Zugriff auf Namen und vielfältige Einzelfragen. Das Werk stellt für Wissenschafter und Praktiker die zurzeit umfassendste und repräsentativste Analyse der Grundrechtslage in der Schweiz und Liechtenstein dar. Es gehört nunmehr zum unentbehrlichen Handwerkszeug all jener, die als Juristen (oder Nichtjuristen) in der Schweiz oder in Liechtenstein mit dem modernen Grundrechtsschutz umzugehen haben.