Heinz Aemisegger

Dr. iur. Dr. h.c.

Heinz Aemisegger

Studien in Zürich. 1972 Schaffhauser Anwaltspatent. 1971 Sekretär am Obergericht Schaffhausen. Ab 1973 juristischer Mitarbeiter der Schweizerischen Vereinigung für Landesplanung. 1975 Mitglied des Obergerichts des Kantons Schaffhausen (seit 1977 Vizepräsident). Seit 1983 Präsident der Kantonalen Rekurskommission für die Arbeitslosenversicherung. Seit 1984 ausserordentlicher Ersatzrichter des Bundesgerichtes. Wahl zum Bundesrichter am 10. Dezember 1986 (Vizepräsident 2001/2002, Präsident 2003/2004). 2014 Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Universität Zürich. Ab Juni 2105 Rechtskonsulent bei WENGER PLATTNER Rechtsanwälte Steuerberater Notare Küsnacht-Zürich.

Produktvergleich (0)


Kommunikation der Gerichte
Urs Saxer (Hrsg.)

CHF 42.00

Recht und Praxis – Tagungsband

Die Kommunikation der Gerichte und derenMöglichkeiten sowie Grenzen stellte lange Zeit kein relevantes Thema dar.Indes, die Mediengesellschaft und die ubiquitäre, internetbasierteÖffentlichkeit mac..

120 Seiten
Praxiskommentar zum Bundesgerichtsgesetz (BGG)

CHF 185.00

Die erste Auflage des Kurzkommentars zum BGG von Spühler/Dolge/Vock ist noch vor Inkrafttreten des BGG am 1. Januar 2007 erschienen. Damals konnten sich die Autoren lediglich auf den Gesetzes..

723 Seiten
Zeige 1 bis 2 von 2 (1 Seite(n))