Karim Maizar

Dr. iur.

Karim Maizar
Karim Maizar ist vorwiegend auf dem Gebiet des Gesellschafts- und Börsenrechts tätig. Er verfügt namentlich im Bereich von Kreditfinanzierungen, Kapitalmarkttransaktionen und Corporate Governance über vertiefte Sachkenntnis. Als Mitbetreuer des Startup Desk von Kellerhals Carrard Zürich kennt er aber auch die Bedürfnisse von Gründerinnen und Gründern bzw. Unternehmen in der Gründungs- und Aufbauphase. Des Weiteren berät Karim Maizar Klienten regelmässig im Zusammenhang mit (privaten) M&A-Transaktionen und ist ferner in Fragen des allgemeinen Vertrags- und Handelsrechts beratend tätig.
 
Curriculum
Patentierung 2006 Tätigkeitsfelder Gesellschafts- und Börsenrecht; M&A- sowie Kapitalmarkt-Transaktionen; Finanzierungen; allgemeines Vertrags- und Handelsrecht Bisherige Tätigkeiten Rechtsanwalt bei Bär & Karrer AG, Zürich (2007/2008, 2009-2011); Legal Counsel bei Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG, Zürich (2009/2010; Secondee); Substitut bei Bär & Karrer AG, Zürich (2004/2005); Praktikum beim Sekretariat des International Court of Arbitration der ICC, Paris (2002) Ausbildung Doktorat an der Universität Zürich (Dr. iur., 2012; Issekutz-Preis der rechtswissenschaftlichen Fakultät); Visiting Research Fellow an der Fordham School of Law, New York (2008/2009); Stipendiant des Schweizerischen Nationalfonds und der Forschungskommission der Universität Zürich (2007-2009); Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich (lic. iur., 2003);  Weitere Aktivitäten/Mitgliedschaften Co-Gründer und Mitglied der Schriftleitung der Schweizerischen Zeitschrift für Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht sowie Umstrukturierungen (GesKR); Mitglied des Zürcher und des Schweizerischen Anwaltsverbandes; Academic Member des European Corporate Governance Institute (ECGI); Mitglied des unabhängigen Schiedsrichterpools der SRO SVIG Sprachen Deutsch, Englisch
 
Publikationen
Kommentierung der Art. 973a, 973b und 973c OR, in: Heinrich Honsell/Nedim Peter Vogt/Rolf Watter (Hrsg.), Basler Kommentar zum Wertpapierrecht, Helbing & Lichtenhahn, Basel 2012 (je zusammen mit Ines Pöschel)
 
Kommentierung der Art. 1 und 2 BEG, in: Heinrich Honsell/Nedim Peter Vogt/Rolf Watter (Hrsg.), Basler Kommentar zum Wertpapierrecht, Helbing & Lichtenhahn, Basel 2012
 
Rechtsnatur und Herausgabe von Bucheffekten - Besprechung des Urteils des Bundesgerichts 4A_155/2011 vom 10. Januar 2012 (auszugsweise publiziert in BGE 138 III 137 ff.), GesKR 3/3012, S. 445 ff. (PDF herunterladen)
 
Die Willensbildung und Beschlussfassung der Aktionäre in schweizerischen Publikumsgesellschaften: Grundlagen – Analysen – Ansätze einer Reform, Diss. Zürich 2012 (= SSHW Band 308)
 
Kommentierung der Art. 663bbis, 663c, 727, 727a, 727b, 727c, 728c und 729c sowie Art. 816 und 906 f. OR in: Heinrich Honsell/Nedim Peter Vogt/Rolf Watter (Hrsg.), Basler Kommentar zum Obligationenrecht II, 4. Auflage, Helbing & Lichtenhahn, Basel/Genf/München 2012 (je zusammen mit Prof. Dr. Rolf Watter)

Kommentierung der Art. 727, 727a, 727b, 727c, 728c und 729c OR in: Rolf Watter/Urs Bertschinger (Hrsg.), Basler Kommentar zum Revisionsaufsichtsgesetz (RAG), 1. Auflage, Helbing & Lichtenhahn, Basel/ Genf/München 2011 (je zusammen mit Prof. Dr. Rolf Watter)
 
Offenlegung von Vergütungen bei börsenkotierten und nicht börsenkotierten Aktiengesellschaften - Gedanken zu den Art. 697quater - 697sexies gemäss dem Entwurf des Bundesrates vom 21. Dezember 2007, GesKR Sondernummer 2008, S. 104 ff.

Offenlegung von Vergütungen und Beteiligungen schweizerischer Publikumsgesellschaften gemäss OR, Helbing & Lichtenhahn, Basel 2007, 70 Seiten (zusammen mit Prof. Dr. Rolf Watter)

Aktionärsdemokratie – Über erweiterte Zuständigkeiten der Generalversammlung und Erleichterungen bei der Stimmrechtsausübung in schweizerischen Aktiengesellschaften, in: Peter Breitschmid/Wolfgang Portmann/Heinz Rey/Dieter Zobl (Hrsg.), Grundfragen der juristischen Person – Festschrift für Hans Michael Riemer zum 65. Geburtstag, Stämpfli Verlag AG, Bern 2007, S. 403 – 432 (zusammen mit Prof. Dr. Rolf Watter)

Structure of executive compensation and conflicts of interests – Legal constraints and practical recommendations under Swiss law, in: Luc Thévenoz/Rashid Bahar (eds.), Conflicts of Interest – Corporate Governance & Financial Markets, Kluwer Law International, The Netherlands 2007, p. 31 – 84 (zusammen mit Prof. Dr. Rolf Watter)

Transparenz der Vergütungen und Beteiligungen von Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung (Art. 663bbis und 663c Abs.3 OR) – Entstehungsgeschichte, Normzweck sowie erste praktische Anwendungsfragen, GesKR 4/2006, S. 349 – 359 (zusammen mit Prof. Dr. Rolf Watter)

Konkurrierende Übernahmeangebote, in: Rudolf Tschäni (Hrsg.), Mergers & Acquisitions VII, Zürich 2005, S. 1 – 55 (zusammen mit Prof. Dr. Rolf Watter)

EU-Aufsicht für schweizerische Gesellschaften?, in: NZZ vom 14. Oktober 2004, Nr. 240, S. 31 (zusammen mit Dr. Thomas U. Reutter)

 

Produktvergleich (0)


Vergütungsrecht der Schweizer Publikumsgesellschaften

CHF 128.00

GesKR-Kommentar zur Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV)

Mit dem Inkrafttreten der Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV) am 1. Januar 2014 ist für Schweizer Publikumsgesellschaften erheblicher Han..

285 Seiten
Vergütungsrecht der Schweizer Publikumsgesellschaften

CHF 108.00

GesKR-Kommentar zur Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV)

Mit dem Inkrafttreten der Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV) am 1. Januar 2014 ist für Schweizer Publikumsgesellschaften erheblicher Han..

285 Seiten
Die Willensbildung und Beschlussfassung der Aktionäre in schweizerischen Publikumsgesellschaften

CHF 128.00

Grundlagen – Analysen – Ansätze einer Reform

Die momentane Debatte in Politik und Wissenschaft über die Stärkung der Aktionärsrechte zur Verbesserung der Corporate Governance fokussiert primär auf einen Ausbau der Mitsprachemöglichkeiten..

682 Seiten
Zeige 1 bis 4 von 4 (1 Seite(n))