• Matthias Weller | Thomas Dreier | Nicolai Kemle (Hrsg.)
  • Kunsthandel – Kunstvertrieb
  • Tagungsband des 5. Heidelberger Kunstrechtstags am 07. und 08. Oktober 2011

  • Schriften zum Kunst- und Kulturrecht, Band 15

  • Dike Verlag (in Kooperation mit Nomos Verlag, Baden-Baden und Facultas Verlag, Wien)
  • 1. Auflage, Zürich/St. Gallen 2012
  • 116 Seiten, broschiert

  • ISBN: 978-3-03751-455-9
  • Publikationsart: Tagungsband
  • Sprache: Deutsch
  • Verfügbarkeit: am Lager

Preis: CHF 57.00

   - ODER -    + Wunschliste





Kunst und Kultur sind Merkmale und Ausdruck des Menschseins. Recht als Grundordnung menschlichen Zusammenlebens ist vielfach mit ihnen befasst. Kultur- und kunstrechtliche Fragestellungen finden sich im Privat-, Straf- und Öffentlichen Recht, im Internationalen Privatrecht, im Völker- wie Europarecht.
Die «Schriften zum Kunst- und Kulturrecht» verstehen sich als Forum für kulturell-juristische Themen im deutschsprachigen Raum. Sie vereinen Werke aus allen Rechtsgebieten der drei Rechtsordnungen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz sowie aus dem Völkerund Europarecht und dokumentieren auf diese Weise die Bedeutung und Vielgestaltigkeit des Kunst- und Kulturrechts.