Olaf Gierhake

Prof. Dr. iur. Dr. rer. pol.

Olaf Gierhake

Berufliche Vita
Seit 2011     Institut für Vermögensschutz, Rapperswil, Triesen
2005 ‐ 2011     Mitglied der Geschäftsleitung swisspartners Wealth Management AG (Treuhandunternehmen), Zürich; swisspartners Versicherung AG (Lebensversicherungsgesellschaft), Vaduz; Partner der swisspartners Investment Network AG (Vermögensverwaltung), Zürich: Verantwortung für die Akquise und Betreuung deutscher und österreichischer Kunden (HNWI und UHNWI‐Segment).
2000 ‐ 2005     Gründer und Gesellschafter mehrerer Wachstumsunternehmen der Finanz‐ und Technologiebranche; Geschäftsführer des Unternehmer‐Netzwerkes Saxeed.Net
1992 ‐ 1999     Gründung und Aufbau eines Informationstechnologie‐Unternehmens (Prodacta AG) auf 250 Mitarbeiter als Geschäftsführender Gesellschafter, verantwortlich für Marketing und Finanzen, Börsengang
1986 – 1989     Kaufmännische Ausbildung bei der Firma Henkel KGaA, Düsseldorf und international Berufspraktika in Australien, USA, Costa Rica


Akademische Vita
2012    Promotion in Jura an der Technischen Universität Chemnitz (D) zum Thema “Vermögensschutz mit Auslandsstiftungen”
Seit 2011     Lehrbeauftragter an der Universität Liechtenstein zum deutschen Steuerrecht
2010 ‐ 2012     Berufsbegleitendes Studium des Gesellschafts, Stiftungs‐ und Trustrechts und des internationalen Steuerrechts an der Universität Liechtenstein
2009     Aufnahme in die Schweizerische Aktuarvereinigung und in die Society of Trust and Estate Practitioners (STEP)
2002 ‐ 2005     Inhaber der Universitätsprofessur „Entrepreneurship“ an der Technischen Universität Chemnitz, Deutschland
2002     Vorbereitung auf das deutsche Steuerberaterexamen, Deutsche Akademie für Steuern Recht und Wirtschaft, Köln
1995 ‐ 1999     Promotion in Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer. pol.) an den Universitäten Saarbrücken und Halle
1990 ‐ 1994     Studium Wirtschaftsingenieurwesen, Universität Karlsruhe (TH) Fachrichtungen Versicherung/Finanzen/Informatik, Abschluß Dipl.‐Wirtschaftsingenieur (TH)
1986 ‐ 1989     Studium Betriebswirtschaftslehre, Fachrichtung Industrie, Duale Hochschule Baden Württemberg, Abschluss Dipl.‐Betriebswirt (BA)

 

http://www.vermoegensschutz.info/institut/olaf-gierhake.html

 

Produktvergleich (0)


Liechtensteinische Treuhand- und Fondsmanagement-Dienstleistungen für Unternehmer und vermögende Privatpersonen aus Deutschland

CHF 42.00

Eine grenzüberschreitende Standortbestimmung für künftige Family-Office Angebote liechtensteinischer und deutscher Dienstleister nach der Umsetzung der AIFM-Richtlinie und dem Inkrafttreten des neuen liechtensteinischen Investmentunternehmensgesetzes

Unternehmer und vermögende Privatpersonen stehen vor der Aufgabe, ihr vorhandenes Familienvermögen bestmöglich generationsübergreifend zu erhalten und vor verschiedenartigen Risiken zu schützen. ..

XVI, 86 Seiten
Rechtliche Fragen der Vermögensnachfolge für deutsche Unternehmer mit deutschen, österreichischen und liechtensteinischen Stiftungen

CHF 84.00

Das vorliegende Buch geht der Frage nach, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede die drei Stiftungsrechtsordnungen Deutschland, Öster­reich und Liechtenstein aus der Perspektive des Rechtsanwend..

XXVI, 408 Seiten
Zeige 1 bis 2 von 2 (1 Seite(n))