Preis: CHF 68.00

   - ODER -    + Wunschliste



«...Das Buch ist, wie schon erwähnt, auch als Nachschlagwerk für den interessierten Normalbürger zu empfehlen.»
-Peter Schenk, BZ, 30.5.2015

«Die Entscheidung der Schweizerischen Nationalbank hat diesem Buch eine besondere Aktualität verliehen...»
-Marco Fraune, Die Oberbadische, 20.5.2015

«...Die enge Kooperation über die Ländergrenzen hinweg hat in der Schweiz und Deutschland Tradition und die wirtschaftliche, kulturelle und gesellschaftliche Attraktivität beider Länder profitiert davon in hohem Masse. Zwei Länder bedeutet aber auch, dass sich Unternehmen mit teilweise sehr unterschiedlichen rechtlichen Rahmenbedingungen auseinandersetzen müssen: Hierzu zählen Genehmigungsverfahren, arbeitsrechtliche Bestimmungen, gesellschaftsrechtliche Regelungen. Einen Wegweiser und Ratgeber in dieser Hinsicht haben sich viele Unternehmer und Unternehmerinnen beidseits des Rheins sicher immer gewünscht. Und dieser Wegeweiser liegt nun vor, verfasst von ausgewiesenen Experten und Praktikern aus der Wirtschaft und Verwaltung und.  Anschaulich und mit vielen praktischen Beispielen hinterlegt, zeigt die Publikation auf, wie ein länderübergreifendes unternehmerisches Engagement effizient und effektiv gestaltet werden kann. Strukturiert und logisch führt die Publikation über grundsätzliche Fragen des Werts eines länderüberschreitenden Engagements, hin zu konkreten Empfehlungen einer Unternehmensgründung. Die wichtigsten in Frage kommenden Themen aus dem Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht und den relevanten Verwaltungsverfahren  werden anschaulich und prägnant vorgestellt. Die Publikation schliesst eine Informationslücke und wird auf ein grosses Interesse stossen.»
-Prof. Dr. Theodor Karl Sproll, 09. Juli 2015

«...Als ich das erste Mal von dem Buchprojekt erfahren habe, war mein erster Gedanke „Oh, noch ein Buch zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit“. Umso überraschender war das erste Studium des Druckwerkes. Der Leitfaden ist nicht nur eine exzellente Orientierung für Niederlassungswillige in Deutschland, er ist gleichermaßen in der Lage, allen in der Kommunalpolitik Tätigen die Grundlagen unseres Rechts- und Gesellschaftssystems zu vermitteln. Hier haben Leute aus der Praxis ganze Arbeit geleistet. Für neu gewählte Bürgermeister müsste die Lektüre des Werkes Pflicht sein, für Gemeinderäte eigentlich auch. Besser, übersichtlicher, knapper und verständlicher kann man die Grundzüge eines ganzen Rechtssystems nicht darstellen und dabei auch noch auf die Unterschiede zum Nachbarstaat hinweisen.
Ein dickes Kompliment an alle Autoren, die eine großartige Arbeit geleistet haben. Sie haben eine trockene Materie so gekonnt aufbereitet, dass das Lesen sogar Spaß macht.»
-Ulrich May, Bürgermeister a.D. , Mitglied des Kreistags des Landkreises Lörrach, Juli 2015

«...Dieses Buch ist ein sehr hilfreicher Leitfaden für Unternehmen, die sich in Deutschland ansiedeln wollen, aber auch für Deutsche, die sich einen kurzen Überblick über bestimmte Sachgebiete verschaffen möchten. Das Buch ist gelungen und wir haben für die Schweiz 20 Exemplare bestellt, um sie ggf. interessierten Kunden geben zu können.
Aus meiner Sicht ist das Buch ein gelungener Überblick, der auch bei mir im Büro seinen festen Platz hat. Natürlich ersetzt es nicht den Wirtschaftsberater oder den Fachanwalt , aber es verweist auch an mehreren Stellen auf geeignete Ansprechpartner.»
-Herbert Boll, Vorsitzender der Geschäftsführung, Firma Streck Transport GmbH, Juli 2015


Die Ansiedlung Schweizer Unternehmen in Deutschland hat eine erfolgreiche Tradition. Dieser Erfolg beruht auf vielen Gemeinsamkeiten der beiden Länder: Wirtschaftskraft, hervorragende Infrastruktur, gemeinsame Sprache.

Viele Schweizer Unternehmen stehen mit ihrem Engagement in Deutschland wie auch weltweit beispielhaft für diesen Erfolg. Und doch gibt es zahlreiche Unterschiede, u.a. was Genehmigungsverfahren, Entscheidungsstrukturen oder einfach unterschiedliche Begrifflichkeiten angeht. Den richtigen Ansprechpartner jenseits der Grenze zu kennen und zu finden, ist oft schon die «halbe Miete», senkt Kosten, kann das eigene Projekt wesentlich beschleunigen, schafft Wettbewerbsvorteile. Hierfür bietet dieses Buch umfassende Information und Unterstützung. Wie funktioniert Verwaltung in Deutschland, wie ist sie aufgebaut? Wo finde ich die richtigen Stellen auf staatlicher und kommunaler Ebene?

Das Buch erläutert, was bei Gründung einer Niederlassung z.B. in Sachen Grundstückskauf, Miete, Gesellschaftsrecht oder Arbeitsmarkt zu beachten ist. Wie komme ich zu einer Baugenehmigung, wie läuft die Bauleitplanung, was gilt in Umweltschutz, Immissionsschutz, Wasserrecht und Naturschutz?

Nicht nur Schweizer Unternehmer/innen, auch ihre deutschen Kolleginnen und Kollegen finden in dem Band ihren Lotsen bei einer Standortsuche. Außerdem: Welches frisch gewählte deutsche Mitglied eines Gemeinderats oder Kreistags weiß schon ganz genau, wie ein Bebauungsplan zustande kommt? Welcher erfahrene Kommunalpolitiker würde nicht gern seine Kenntnisse in einer knappen Lektüre auffrischen? Und welche Wirtschaftsförderer wären nicht gelegentlich dankbar für eine griffige Unterstützung ihrer Beratungsarbeit.

Das Buch zeigt die Möglichkeiten und Chancen eines grenzüberschreitenden Engagements am Beispiel der Schweiz und Baden-Württembergs auf. Die Aussagen aber lassen sich grundsätzlich auch auf andere Regionen Deutschlands übertragen. Im ersten Teil werden kurzweilig lesbar anhand von Praxisbeispielen Lösungen aufgezeigt. Wer sich danach zu einzelnen Themen näher informieren will, findet im zweiten Teil detaillierte rechtliche Ausführungen.

Die Autoren sind erfahrene Praktiker aus den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft und grenzüberschreitende Zusammenarbeit.