Preis: CHF 84.00

   - ODER -    + Wunschliste





Das vorliegende Buch geht der Frage nach, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede die drei Stiftungsrechtsordnungen Deutschland, Öster­reich und Liechtenstein aus der Perspektive des Rechtsanwenders eines deutschen Unternehmers aufweisen, der nach einer Nachfolgelösung für sein Unternehmen sucht. Im Mittelpunkt stehen Fragen des jeweiligen Stiftungsrechtes, des internationalen Steuerrechtes und des internationalen Privatrechtes. Alle diese drei Rechtsgebiete unterlagen in den letzten Jahren durch umfassende Reformen in den verschiedenen nationalen Rechten, durch vielfältige Neuabschlüsse und Revisionen bilateraler und multilateraler internationaler Abkommen sowie durch die permanente Weiterentwicklung des europäischen Gemeinschaftsrechtes z.T. tiefgreifenden Änderungen, die eine aktualisierte rechtvergleichende Bestandsaufnahme des Status Quo erforderlich machen und die als Ausgangspunkt für die Entwicklung von konkreten Einsatzszenarien dienen kann.