• Hubert Gmünder
  • Der Betriebsverkauf in den Insolvenzverfahren
  • Konkurs und Nachlassverfahren des SchKG, Konkursaufschub des OR sowie Chapter 11 des US Bankruptcy Code

  • Schriften zum Schweizerischen Zivilprozessrecht, Band 29

  • Dike Verlag
  • 1. Auflage, Zürich/St. Gallen 2018
  • LVII, 405 Seiten, broschiert

  • ISBN: 978-3-03891-037-4
  • Publikationsart: Dissertation
  • Sprache: Deutsch
  • Verfügbarkeit: am Lager

Preis: CHF 89.00

   - ODER -    + Wunschliste





Im Falle eines Konkurses oder eines anderen Insolvenzverfahrens sind die Möglichkeiten einer Gesellschaft sowie der neu zuständigen Ämter in der Regel beschränkt. Stets zu prüfen ist der Verkauf des Betriebs oder eines Betriebsteils.

Die vorliegende Arbeit beschreibt und klassifiziert den Betriebsverkauf für jedes Insolvenzverfahren und jede Art von Nachlassvertrag anhand von drei Kriterien. Sie legt dar, wie und zu welchem Zeitpunkt die Gesellschaft selbst, aber auch die Gläubiger und Aktionäre einzubeziehen sind. Weiter zeigt sie auf, wie die Transaktion sinnvollerweise zu strukturieren ist. Komplettiert wird die Arbeit durch einen punktuellen Vergleich mit dem Betriebsverkauf im US-amerikanischen Chapter 11.

Diese Dissertation versteht sich unter anderem als eine Art Checkliste sowohl für die Praxis als auch die Lehre. Sie enthält neben Empfehlungen auch eine grafische Darstellung des Betriebsverkaufs in den verschiedenen Insolvenzverfahren.