Schweizer Schriften zum Handels- und Wirtschaftsrecht

Herausgegeben von Prof. Dr. Peter Forstmoser

Produktvergleich (0)


Bucheffekten

CHF 82.00

Übertragung, Stornierung, und gutgläubiger Erwerb

Mit dem Bucheffektengesetz hat der schweizerische Gesetzgeber eine neue rechtliche Grundlage für die Verwaltung, Verwahrung und Übertragung mediatisiert verwahrter Kapitalmarktwerte geschaffen. Der..

XLII, 306 Seiten
Die Organisationsklage nach Art. 731b OR

CHF 105.00

Organisationsmängel und deren Rechtsfolgen sowie verfahrens- und kollisionsrechtliche Aspekte

Das Gesellschaftsrecht stellt in Bezug auf die Organisation von Aktiengesellschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung und Genossenschaften eine Vielzahl von Vorschriften auf. Liegt eine Ver..

LXXXIX, 488 Seiten
Was heisst Kartellrecht anwenden?

CHF 98.00

Eine Untersuchung im Schnittfeld von Sprach-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaft, dargestellt am BVerwG- und BGer-Entscheid zu Terminierungspreisen

«Was heisst Kartellrecht anwenden?» erläutert eingehend, wie sich ein Sachverhalt methodisch geleitet auf seine kartellrechtliche Preishöhenmissbrauchsrelevanz überprüfen lässt. Dabei stellt die Ar..

XXXV, 387 Seiten
Corporate Governance in nicht kotierten Aktiengesellschaften

CHF 82.00

Gesellschafts- und schuldrechtliche Ausgestaltung von KMU

In den vergangenen Jahren sind unzählige juristische Veröffentlichungen zu Themen der Corporate Governance erschienen, welche sich – abgesehen von einigen kürzeren Abhandlungen und zwei Monographie..

XLIX, 294 Seiten
Vendor Due Diligence beim Unternehmensverkauf

CHF 79.00

Begriff, Rechtsbeziehungen, Haftung

Bei einer Vendor Due Diligence, welche im Rahmen eines Unternehmensverkaufs durchgeführt wird, untersuchen vom Verkäufer beauftragte Beraterfirmen das zu verkaufende Unternehmen. Ihre Analyse halte..

LIV, 277 Seiten
Abwehrmöglichkeiten von Verwaltungsratsmitgliedern in Verantwortlichkeitsprozessen

CHF 108.00

Ein dogmatischer Beitrag zur Einwendungen- und Einredenordnung unter Würdigung der «Raschein-Praxis»

Im Nachgang zur Finanzkrise und der finanziellen Schieflage grosser Unternehmen ist die aktienrechtliche Verantwortlichkeit immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Oft ist mit einer Kla..

LXXXIX, 575 Seiten
Kapitalerhaltung als Ausschüttungsschranke

CHF 108.00

Grundlagen, Regelung und Zukunft im Aktienrecht

Als Kapitalerhaltung wird der Grundsatz bezeichnet, wonach – vereinfacht – bei Ausschüttungen einer Aktiengesellschaft an ihre Aktionäre ein bestimmtes «Kapital erhalten» werden muss. Damit ist ein..

LXII, 496 Seiten
Stillhalteabkommen  kreditgebender Banken

CHF 75.00

Ein Beitrag zum Unternehmenssanierungsrecht

Die vorliegende St. Galler Dissertation untersucht ein Instrument, welches in der Praxis häufig zur Einleitung aussergerichtlicher Sanierungen benützt wird: das Stillhalteabkommen kreditgebend..

XLIII, 212 Seiten
Beabsichtigte  Sachübernahmen

CHF 84.00

Als beabsichtigte Sachübernahmen werden bestimmte von einer Gesellschaft im Anschluss an eine Aufbringung von Gesellschaftskapital getätigte Rechtsgeschäfte bezeichnet, die schon im Zeitpunkt der K..

LXI, 303 Seiten
Die Willensbildung und Beschlussfassung der Aktionäre in schweizerischen Publikumsgesellschaften

CHF 128.00

Grundlagen – Analysen – Ansätze einer Reform

Die momentane Debatte in Politik und Wissenschaft über die Stärkung der Aktionärsrechte zur Verbesserung der Corporate Governance fokussiert primär auf einen Ausbau der Mitsprachemöglichkeiten der ..

682 Seiten
Break-up fee-Vereinbarungen in Unternehmenszusammenschlussverträgen

CHF 98.00

nach schweizerischem, deutschem, britischem und US-amerikanischem Gesellschaftsrecht

Eine break-up fee lässt sich umschreiben als vertragliche Vereinbarung der Bezahlung einer im Vorfeld bestimmten Geldsumme für den Fall, dass der geplante Unternehmenszusammenschluss aufgrund vertr..

XXXVI, 470 Seiten
Break-up fee-Vereinbarungen in Unternehmenszusammenschlussverträgen

CHF 83.00

nach schweizerischem, deutschem, britischem und US-amerikanischem Gesellschaftsrecht

Eine break-up fee lässt sich umschreiben als vertragliche Vereinbarung der Bezahlung einer im Vorfeld bestimmten Geldsumme für den Fall, dass der geplante Unternehmenszusammenschluss aufgrund vertr..

XXXVI, 470 Seiten
Private Equity Minority Investments

CHF 88.00

Sharing Control in Closely Held Private Family Firms

Triggered by the financial crisis starting in 2007, the private equity industry has entered a new investment cycle characterized by more conservative capital structures. As acquisition prices of ta..

LXVI, 417 Seiten
Kronzeugenregelung und Schadenersatzklagen im Kartellrecht

CHF 92.00

Ein Vergleich zwischen der Schweiz, der EU und den USA

Die Kronzeugenregelung im Kartellrecht gewährt einem mit der Behörde kooperierenden Unternehmen nur eine Sanktionsbefreiung im Bussgeldverfahren. Zivilrechtliche Schadenersatzansprüche bleiben von ..

LI, 365 Seiten
Statutarische Beschränkungen des Stimmrechts bei Gesellschaften mit börsenkotierten Aktien

CHF 85.00

In Abweichung vom ansonsten bei der Bemessung der aktienrechtlichen Mitgliedschaftsrechte geltenden Grundsatz ""soviel Kapital – soviel Rechte"" kann in den Statuten einer Gesellschaft mit börsenko..

LXI, 397 Seiten
Konkurrierende Übernahmeangebote

CHF 68.00

Gegenstand der vorliegenden Dissertation sind konkurrierende Übernahmeangebote. Es handelt sich hierbei um Auktionen auf dem Unternehmenskontrollmarkt, bei denen zwei oder mehr Anbieter um die Kont..

XXXIX, 203 Seiten
Entschädigungsausschüsse im Schweizer Aktienrecht

CHF 82.00

Unter Einbezug der Situation in der Europäischen Union, Deutschland, Grossbritannien und den USA

Exzesse bei den Vergütungen des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung standen in jüngerer Zeit im Fokus der medialen Diskussion. Auch auf politischer Ebene wurden deshalb Forderungen nach einer..

XLV, 230 Seiten
Die Verrechnung in Konkurs, Nachlassverfahren und Konkursaufschub

CHF 70.00

Die Insolvenz eines Schuldners stellt für den Gläubiger den schlimmsten anzunehmenden Fall dar. Die Versuchung ist gross, sich auf irgendeine Weise Deckung zu verschaffen. Namentlich die Möglichkei..

XLVI, 173 Seiten
Die Treuepflicht des Verwaltungsrats gemäss Art. 717 Abs. 1 OR

CHF 71.00

Art. 717 Abs. 1 OR verpflichtet die Mitglieder des Verwaltungsrats, die Interessen der Gesellschaft in guten Treuen zu wahren. Die vorliegende Dissertation enthält eine umfassende Darstellung der a..

L, 345 Seiten
Der Vertrieb von Anlagefonds durch Banken

CHF 82.00

Eine Untersuchung von Vertriebsentschädigungen unter besonderer Berücksichtigung der bundesgerichtlichen Rechtsprechung zu Retrozessionen

Untersuchungsgegenstand dieser Zürcher Dissertation sind die finanziellen Zuwendungen, welche die Banken als Vertriebsträger von Finanzprodukten erhalten. Die Untersuchung widmet sich hauptsächlich..

XLVII, 255 Seiten
Zeige 41 bis 60 von 109 (6 Seite(n))