Schweizer Schriften zum Handels- und Wirtschaftsrecht

Herausgegeben von Prof. Dr. Peter Forstmoser

Produktvergleich (0)


Austritt und Ausschluss aus AG und GmbH

CHF 108.00

Häufig führen unterschiedliche Ziele oder Wertvorstellungen zu Konflikten in einem Unternehmen. Diese Auseinandersetzungen werden nicht selten dadurch gelöst, dass eine Partei aus dem Gesellschafte..

LXXI, 635 Seiten
Aktienrechtliche Anfechtbarkeit und Nichtigkeit von Generalversammlungsbeschlüssen wegen Verfahrensmängeln

CHF 82.00

Verfahrensmängel im Rahmen der Vorbereitung und der Durchführung der Generalversammlung der Aktiengesellschaft führen grundsätzlich zur Anfechtbarkeit oder zur Nichtigkeit von Beschlüssen. Die Zürc..

LIX, 389 Seiten
Wettbewerbsrechtliche Aspekte des Anwaltsrechts

CHF 69.00

Zwischen den die Berufsausübung des Rechtsanwalts regulierenden Bestimmungen (Anwaltsrecht, beinhaltend das Berufs- und das Standesrecht) und dem staatlichen Interesse an einer freiheitlichen markt..

LXI, 275 Seiten
Vorzugsaktien

CHF 76.00

Eine Darstellung nach gesellschaftsrechtlichen, bilanzierungsrechtlichen, steuerrechtlichen, rechtsgeschichtlichen, rechtsökonomischen, rechtsvergleichenden und corporate finance- Gesichtspunkten

Die Dissertation richtet sich in erster Linie an den Praktiker. Sie zeigt die gesellschaftsrechtlichen, steuerrechtlichen, bilanzierungsrechtlichen, corporate governance-, corporate finance-, recht..

360 Seiten
Revisionsstelle und Corporate Governance

CHF 178.00

Stellung, Aufgaben, Haftung und Qualitätsmerkmale des Abschlussprüfers in der Schweiz, in Deutschland, in der Europäischen Union und in den Vereinigten Staaten

In der Corporate Governance-Debatte war vor der Jahrtausendwende von der Revisionsstelle kaum die Rede. Spektakuläre Fälle von Bilanzmanipulationen und Unternehmenszusammenbrüchen zu Beginn des neu..

1449 Seiten
Organhaftung und Versicherung

CHF 66.00

Die aktienrechtliche Verantwortlichkeit und ihre Versicherbarkeit unter besonderer Berücksichtigung der D&O-Versicherung

Viele verantwortungsbewusste Organpersonen sind heute nicht mehr bereit, eine Organposition ohne eine entsprechende Versicherungsdeckung zu übernehmen. Kommt es zu einem Haftpflichtprozess, so steh..

XLI, 355 Seiten
Nahestehende Personen nach den Internationalen Rechnungslegungsstandards IFRS (IAS 24)

CHF 76.00

Die Bedeutung der Internationalen Rechnungslegungsstandards IFRS steigt weltweit und besonders auch in der Schweiz stetig. Der angelsächsischen Konzeption der Rechnungslegung entsprechend, verlange..

LVI, 312 Seiten
Fusion und Umwandlung von Genossenschaften

CHF 65.00

Mit dem Fusionsgesetz hat der schweizerische Gesetzgeber eine allgemeine Ordnung für die Fusion, Spaltung und Umwandlung von verschiedenen Gesellschaftsformen geschaffen. Obwohl das Fusionsgesetz i..

XXXIV, 251 Seiten
Die Passing-on Defense im schweizerischen Kartellzivilrecht

CHF 82.00

Unter besonderer Berücksichtigung des amerikanischen, europäischen und deutschen Rechts

Zivilrechtliche Schadenersatzklagen gegen Kartellrechtsverletzer haben insbesondere in der europäischen Gemeinschaft in jüngster Zeit vermehrt Beachtung gefunden. Eines der Grundprobleme solcher Sc..

XLII, 379 Seiten
Aktiengesellschaften mit staatlicher Beteiligung

CHF 78.00

Einflussmöglichkeiten und vermögensrechtliche Haftungsrisiken des Staates als Aktionär

Tritt der Staat mit einer wirtschaftlichen Tätigkeit am Markt auf, so bedient er sich dafür im Normalfall der Form der Aktiengesellschaft. Neben der ordentlichen Aktiengesellschaft i.S. von Art. 62..

XXXVI, 309 Seiten
Aktiengesellschaften mit staatlicher Beteiligung

CHF 66.00

Einflussmöglichkeiten und vermögensrechtliche Haftungsrisiken des Staates als Aktionär

Tritt der Staat mit einer wirtschaftlichen Tätigkeit am Markt auf, so bedient er sich dafür im Normalfall der Form der Aktiengesellschaft. Neben der ordentlichen Aktiengesellschaft i.S. von Art. 62..

XXXVI, 309 Seiten
Schweizerisches Kartellprivatrecht im internationalen Vergleich

CHF 75.00

Die Dissertation thematisiert das – im Gegensatz zu der EU, Deutschland und den USA – in der Schweiz bis anhin verkümmerte «private enforcement» im Kartellrecht. Die private Durchsetzung spielt im ..

XL, 371 Seiten
Outsourcing

CHF 69.00

Eine unternehmensstrafrechtliche Untersuchung

Als Sammelbecken für eine Vielzahl betrieblicher Massnahmen, durch welche Unternehmen und Konzerne vermittels der Inanspruchnahme von Ressourcen Dritter ihre Unternehmensziele zu erreichen suchen, ..

270 Seiten
Organisation des Verwaltungsrates

CHF 82.00

Zusammensetzung, Arbeitsteilung, Information und Verantwortlichkeit

Untersuchungsgegenstand der Dissertation ist die Führungsorganisation einer Aktiengesellschaft aus rechtlicher und ökonomischer Sicht. Auch wenn die Forderungen der Corporate Governance-Bewegung na..

LXVI, 429 Seiten
Die personalistische Aktiengesellschaft im liechtensteinischen Recht

CHF 78.00

Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung des Rechts der Vinkulierung und der Aktionärbindungsverträge

Eine personalistische Aktiengesellschaft ist eine nicht börsennotierte AG, deren Aktien im Eigentum eines überschaubaren Kreises von durch enge Bande miteinander verbundenen Personen stehen. Wie in..

LV, 377 Seiten
Die Kompetenzverteilung zwischen Generalversammlung und Verwaltungsrat bei der Vermögensübertragung

CHF 68.00

Mit dem Fusionsgesetz, das am 1. Juli 2004 in Kraft getreten ist, hat der Gesetzgeber ein modernes Transaktionsrecht geschaffen, welches den Unternehmen die Anpassung ihrer Strukturen wesentlich er..

286 Seiten
Die faktische Liquidation der Aktiengesellschaft

CHF 59.00

Vor dem Hintergrund des Verkaufs des gesamten Geschäfts durch die Verwaltung

Der Verkauf des gesamten Geschäfts durch den Verwaltungsrat ohne Zustimmung der Generalversammlung wird in Lehre und Rechtsprechung als faktische Liquidation qualifiziert. Eine solche Rechtshandlun..

218 Seiten
Die aktienrechtliche Organverantwortlichkeit nach Art.754 Abs.1OR als Folge unternehmerischer Fehlentscheide

CHF 78.00

Konzeption und Ausgestaltung der «Business Judgment Rule» im Gefüge der Corporate Governance

Die Frage der Verantwortlichkeit bei unternehmerischen Fehlentscheiden hat zunehmend an Brisanz gewonnen. Für die gerichtliche Nachkontrolle, ausgelöst durch einen zivilrechtlichen Organverantwortl..

XLV, 344 Seiten
Der verantwortlichkeitsrechtliche Organbegriff gemäss Art. 754 Abs. 1 OR

CHF 64.00

Gestützt auf Art. 754 Abs. 1 OR sind die Mitglieder des Verwaltungsrates und alle mit der Geschäftsführung befassten Personen für den Schaden verantwortlich, den sie durch absichtliche oder fahrläs..

252 Seiten
Der unabhängige Stimmrechtsvertreter im schweizerischen Aktienrecht

CHF 59.00

Schlägt eine Aktiengesellschaft als Stimmrechtsvertreter für die Generalversammlung ein Mitglied ihrer Organe oder eine andere von ihr abhängige Person vor, muss sie gemäss Art. 689c OR zugleich ei..

222 Seiten
Zeige 81 bis 100 von 109 (6 Seite(n))