St. Galler Schriften zur Rechtswissenschaft

Herausgegeben von der Juristischen Abteilung der Universität St. Gallen

Produktvergleich (0)


Eigentumsgarantie und Nichtersatzfähigkeit reiner Vermögensschäden

CHF 98.00

Mittelbare Drittwirkung von Art. 26 Abs. 1 BV innerhalb von Art. 41 Abs. 1 OR

Beim Tatbestandsmerkmal der Widerrechtlichkeit in Art. 41 Abs. 1 OR handelt es sich um eine Generalklausel. Zu deren Ausfüllung hat das BGer eine Richterrechtsnorm gesetzt, die bestimmt, dass reine Ve..

499 Seiten
Der Begriff des versicherungsfremden Geschäfts im Versicherungsaufsichtsrecht

CHF 72.00

Das Verbot versicherungsfremder Geschäfte ist seit langem ein tragender Grundsatz des schweizerischen Versicherungsaufsichtsrechts. Obwohl das Verbot in verschiedener Hinsicht auslegungsbedürftig ist ..

280 Seiten
Das Asylverfahren als Spezialfall

CHF 74.00

Die spezifischen Eigenschaften des Asylverfahrens als Erklärung für die Abweichungen vom Allgemeinen Verwaltungsverfahren

Das Asylrecht sticht aus der Masse des Verwaltungsrechts heraus, was Spezialregelungen in diesem Gebiet zu rechtfertigen scheint. Diese Andersartigkeit wurde bislang aber kaum spezifiziert. Die vorlie..

297 Seiten
Arbeitsrechtliche Fragen bei der Sanierung des Arbeitgebers

CHF 88.00

Bei einer Sanierung soll regelmässig der Produktionsfaktor Arbeit optimiert werden. Der Arbeitgeber steht dabei stets im Spannungsfeld zwischen der Vertragsfreiheit einerseits und dem Schutz der A..

394 Seiten
Verfassungsrechtlicher Rahmen der Präimplantationsdiagnostik-Verfahren (PID-Verfahren)

CHF 74.00

Die technischen Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin versetzen uns in den Glauben, dass es in absehbarer Zeit möglich sein wird, Design-Babys zu entwickeln. Anlass zu solchen Diskussionen biete..

LIII, 278 Seiten
Zurechnung bei unklaren Beschwerdebildern

CHF 78.00

Eine kritische Analyse der höchstrichterlichen Rechtsprechung

In den 1990er-Jahren entbrannte in der Schweiz eine Kontroverse über die sog. «HWS-Distorsion». Im Vordergrund stand die Frage, ob die Ausrichtung von Invalidenrenten und hohen Haftpflichtentschädigun..

XLV, 358 Seiten
Resilientes Privatrecht

CHF 78.00

Implikationen für die Rechtsordnung und die juristische Ausbildung

Als Alternative zur Verrechtlichung postuliert die Dissertation den Mehrwert des Konstrukts «Resilienz» für einen intelligenten Umgang mit Komplexität. Unter Resilienz wird eine ausgeglichene Vert..

LXXIV, 354 Seiten
Insolvenz verselbständigter Verwaltungseinheiten von Bund und Kantonen

CHF 89.00

Unter besonderer Berücksichtigung staatlicher Einstandspflichten

Das weit verbreitete Dogma der unbegrenzten Zahlungsfähigkeit der öffentlichen Hand führt dazu, dass Prozesse der ­Haushaltskrise bei verselbständigten Verwaltungseinheiten nur unzureichend antizipier..

LXXXI, 481 Seiten
Trotz rechtswidrig beschaffter Beweise zu einem gerechten Straf- und Zivilurteil

CHF 68.00

Rechtswidrig beschaffte Beweise stellen eine entscheidende Herausforderung dar, da sie den Rechtsfrieden in empfindlicher Weise stören. Sowohl die Verwertung wie auch die Nichtverwertung kann dazu füh..

XLV, 234 Seiten
Der Kauf unter Eigentumsvorbehalt im schweizerischen Recht

CHF 65.00

Bei einem (Fahrnis-)Kaufvertrag sind nach der dispositiven Regel von Art. 184 Abs. 2 OR Käufer und Verkäufer verpflichtet, ihre Leistungen gleichzeitig – Zug um Zug – zu erbringen. In der Praxis wird ..

XLIV, 218 Seiten
Ökonomische Grenzen staatlicher Leistungen

CHF 82.00

Eine systematische und praktische Analyse, dargestellt am Beispiel des Gesundheitsrechts

Nicht nur in der Jurisprudenz schlagen die Wellen hoch, wenn aus wirtschaftlichen Gründen soziale Leistungen begrenzt werden sollen. Die vorliegende St. Galler Dissertation beschäftigt sich fachübergr..

XLI, 424 Seiten
Regulierung dominanter Internetplattformen

CHF 78.00

Eigenheiten, Herausforderungen und Lösungsansätze im Licht von Ökonomie, Innovation und Recht

Die enorme Bedeutung dominanter Internetplattformen wie Google oder Facebook für das gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Leben wurde in den letzten Jahren zunehmend deutlich. Im Leben de..

XXV, 334 Seiten
Die Haftung des Vertreters ohne Vollmacht nach Art. 39 OR

CHF 65.00

Schliesst ein direkter Stellvertreter i.S.v.  Art. 32 ff. OR einen (Schuld-)Vertrag in fremdem Namen ab, ohne dafür eine genügende Vollmacht zu haben, bleibt die Vertretungswirkung grundsätzlich ..

XLI, 215 Seiten
Die unverbindliche Preisempfehlung

CHF 94.00

Unverbindliche Preisempfehlungen (UVP) sind in der Wirtschaft weit verbreitet und in den verschiedensten Formen anzutreffen. Ihre kartellrechtliche Beurteilung wirft jedoch zahlreiche Fragen auf, die ..

LXXII, 549 Seiten
Stärkung der Kinderrechte als Präventivschutz vor häuslicher Gewalt

CHF 78.00

Kinder und Jugendliche sind aufgrund des systematischen Machtgefälles zu Erwachsenen besonders gefährdet, Opfer von häuslicher Gewalt zu werden. Das vorliegende Werk untersucht in seinem Schwerpunkt, ..

L, 378 Seiten
Stärkung der Kinderrechte als Präventivschutz vor häuslicher Gewalt

CHF 78.00

Kinder und Jugendliche sind aufgrund des systematischen Machtgefälles zu Erwachsenen besonders gefährdet, Opfer von häuslicher Gewalt zu werden. Das vorliegende Werk untersucht in seinem Schwerpunkt, ..

L, 378 Seiten
Recht in besonderen und ausserordentlichen Lagen

CHF 84.00

Unter besonderer Berücksichtigung des Rechts bei Katastrophen

Sowohl bei Katastrophen als auch bei anderen besonderen und ausserordentlichen Lagen sind die dem Staat zur Verfügung stehenden sachlichen und personellen Mittel regelmässig ungenügend. Gleichzeitig b..

LXXIV, 465 Seiten
Recht in besonderen und ausserordentlichen Lagen

CHF 84.00

Unter besonderer Berücksichtigung des Rechts bei Katastrophen

Sowohl bei Katastrophen als auch bei anderen besonderen und ausserordentlichen Lagen sind die dem Staat zur Verfügung stehenden sachlichen und personellen Mittel regelmässig ungenügend. Gleichzeitig b..

LXXIV, 465 Seiten
Kontrolle von Konsumenten-AGB unter besonderer Berücksichtigung der Inhaltskontrolle nach Art. 8 UWG

CHF 76.00

Allgemeine Geschäftsbedingungen sind in der heutigen Geschäftswelt weit verbreitet. Sie werden in nahezu allen Branchen eingesetzt und sind nicht mehr wegzudenken. Dabei ergeben sich insbesondere b..

LVII, 282 Seiten
Die Preisgefahr bei Leistungsunmöglichkeit des Unternehmers

CHF 54.00

Die vorliegende St. Galler Dissertation befasst sich mit der Rechtslage in Fällen, in denen einem Werkunternehmer (Art. 363 OR) die Verschaffung des versprochenen Arbeitserfolgs (die Hers..

XXXIV, 166 Seiten
Zeige 1 bis 20 von 39 (2 Seite(n))