Price: CHF 88.00

   - OR -    Add to Wish List





Das Biomedizinrecht ist eine neue, beschleunigtem Wandel unterliegende, aber doch sehr komplexe Rechtsmaterie und hat in den letzten Jahren national und international besondere Aktualität gewonnen. Als Querschnittsmaterie vereint es öffentliches und privates Recht, prägt aber auch die politischen und rechtspolitischen Debatten und Diskurse über grundlegende Orientierungen moderner Industriegesellschaften und die Rolle des Menschen, der Person in diesem Kontext. In insgesamt 15 Beiträgen nähern sich die Autorinnen und Autoren – alles Assistierende des Rechtswissenschaftlichen Instituts der Universität Zürich – einer Fülle von gegenwärtig diskutierten biomedizinrechtlichen Fragestellungen, greifen Streitfragen auf und beziehen Stellung: von der kritischen Auseinandersetzung mit aktuellen Gesetzesvorhaben bis hin zu kindesrechtlichen, vormundschaftsrechtlichen, strafrechtlichen, patentrechtlichen, grundrechtlichen und rechtsphilosophischen Themenkreisen im Biomedizinrecht. Die Beiträge offenbaren, in welchem Masse uns die modernen Technologien als Juristen herausfordern, diese Fragen neu zu bedenken.