Kunstrecht

Product Compare (0)


Handel – Provenienz – Restitution

CHF 42.00

Tagungsband des Zwölften Heidelberger Kunstrechtstags am 20. und 24. Oktober 2018

Der Tagungsband des Zwölften Heidelberger Kunstrechtstags behandelt unter dem Generalthema «Handel – Provenienz – Restitution» Grundfragen zum Restitutionsrecht, zum Kulturgüterschutz, zum Kunst- und Kunstprozessrecht sowie zur Provenienzforschung:Die verschwiegene Provenienz: Der Heidelberg..

101 Pages
Kunstförderung durch das Steuerrecht

CHF 90.00

Kunst und Kultur sind Merkmale und Ausdruck des Menschseins. Recht als Grundordnung menschlichen Zusammenlebens ist vielfach mit ihnen befasst. Kultur- und kunstrechtliche Fragestellungen finden sich im Privat-, Straf- und Öffentlichen Recht, im Internationalen Privatrecht, im Völker- wie Europarech..

308 Pages
Die Sachmängelhaftung nach neuem Schuldrecht am Beispiel des Kunstkaufs

CHF 101.00

Auswirkungen eines Leitbildwandels

Am Kunst- und Kaufrecht interessierten Juristen bietet die Arbeit unter vollständiger Auswertung von Rechtsprechung und Literatur eine umfassende Darstellung der kunstrechtlichen Gewährleistung nach neuem Schuldrecht. Das Kunstmängelrecht stellte bereits vor der Schuldrechtsreform ein neben den gese..

361 Pages
Kunst – Wissenschaft – Recht – Management

CHF 131.00

Festschrift für Peter Michael Lynen

Die Festschrift richtet sich an Kunstinteressierte und Juristen, an Kulturmanager und Kunstwissenschaftler. Gleich mehrere Beiträge widmen sich dem Thema Kunstadäquanz. Weitere Themenschwerpunkte sind das neue Kulturgutschutzgesetz, das Recht der Kunsthochschulen und ganz allgemein das Verhältnis vo..

496 Pages
Kulturgüterrecht – Reproduktionsfotografie – Street Photography

CHF 46.00

Tagungsband des Elften Heidelberger Kunstrechtstags am 20. und 21. Oktober 2017

Der neue Tagungsband behandelt Grundfragen und aktuelle Brennpunkte des Kunstrechts...

130 Pages
Rethinking EU Cultural Property Law: Towards Private Enforcement

CHF 62.00

Die Restitution von abhanden gekommenen oder kriegsbedingt verbrachten Kunstwerken und Kulturgütern wirft fast immer Fragen des Internationalen Privatrechts auf. Zugleich sehen sich Anspruchsteller regelmässig vor grossen Schwierigkeiten bei der Durchsetzung privatrechtlicher Ansprüche in gr..

174 Pages
Kulturgüterrelevante Verhaltenskodizes

CHF 160.00

Bestand, Analyse und rechtliche Bedeutung

Verhaltenskodizes, wie sie u.a. für Museen und Kunsthändler bestehen, regeln den Umgang mit Kulturgütern. Dadurch haben sie erheblichen Einfluss auf die praktische Arbeit der Kulturgüterbranche. Zudem wirken sie sich als weitgehend private Regelungen auf die Entwicklung und Anwendung des Kul..

533 Pages
Kunst und Recht – Rückblick, Gegenwart und Zukunft

CHF 65.00

Tagungsband des Zehnten Heidelberger Kunstrechtstags am 21. und 22. Oktober 2016

Der Tagungsband des Zehnten Heidelberger Kunstrechtstags behandelt unter dem Generalthema «Kunst und Recht – Rückblick, Gegenwart und Zukunft» Grundfragen zum Kunsthandel, zum Kulturgüterschutz, zum Kunst- und Kunstprozessrecht sowie insbesondere zum neuen Kulturgutschutzgesetz von 2016 al..

148 Pages
Die rechtliche Zuverlässigkeit von Rückkaufvereinbarungen beim Verkauf von Kunstwerken

CHF 98.00

Die Arbeit befasst sich mit dem Preisfaktor in dem Auktionshandel vorverlagerten Stadium des Kunsthandels über Galerien. Im Mittelpunkt stehen die vertraglichen Massnahmen zur Kontrolle der Wertentwicklung der Kunstwerke. Konkret untersucht werden die Rückkaufvereinbarungen, die den Galerist..

324 Pages
Der Abwanderungsschutz von Kulturgütern im Lichte der Freihandelsordnungen von AEUV und GATT

CHF 95.00

Zur Notwendigkeit einer Bereichsausnahme für national wertvolles Kulturgut

Das Spannungsverhältnis zwischen Freihandel und Kulturgüterschutz manifestiert sich bereits in dem Begriff des Kulturguts selbst, der seinen Doppelcharakter trefflich zum Ausdruck bringt. Einerseits wohnt dem Objekt ein kultureller, andererseits aber auch ein Kapitalwert inne, der für seine ..

305 Pages
Batik in Bethlehem, Hikaye in Hannover

CHF 42.00

Der rechtliche Schutz des Kulturerbes zwischen kulturellem Internationalismus und nationaler Identität

Wem gehört die Mona Lisa? Ist der argentinische Tango noch Kulturgut, wenn er in Deutschland getanzt wird? Das ohnehin schwierige Verhältnis von nationaler Zuordnung von Kulturgütern und kulturellem Internationalismus hat durch den jüngst auch für Deutschland ratifizierten Schutz des immaterielle..

118 Pages
„Wir betreten den Kunstmarkt“

CHF 64.00

Geldwäscherei / Zollfreilager – ein zu diskretes Geschäft? / Interessenkonflikte, Manipulationen und Preisabsprachen

Dieser Titel erscheint im September 2020 in 2. Auflage.Der Kunstmarkt ist eine weitestgehend unregulierte und vor allem intransparente Domäne und deshalb anfällig für unlautere Methoden, unkorrekte Geschäfte und dubiose Verhaltensweisen. Die Autorin behandelt eingehend drei Aspekte – Geldw..

XIV, 246 Pages
„Wir betreten den Kunstmarkt“

CHF 64.00

Geldwäscherei / Zollfreilager – ein zu diskretes Geschäft? / Interessenkonflikte, Manipulationen und Preisabsprachen

Der Kunstmarkt ist eine weitestgehend unregulierte und vor allem intransparente Domäne und deshalb anfällig für unlautere Methoden, unkorrekte Geschäfte und dubiose Verhaltensweisen. Die Autorin behandelt eingehend drei Aspekte – Geldwäscherei, Zollfreilager sowie Interessenkonflikte inklusiv..

XIV, 246 Pages
Neue Kunst - Neues Recht

CHF 78.00

Tagungsband des Siebten Heidelberger Kunstrechtstages am 22. und 23. November 2013

Der Tagungsband des Siebten Heidelberger Kunstrechtstags behandelt unter dem Generalthema „Neue Kunst – neues Recht“ Grundfragen und aktuelle Brennpunkte des Kunstrechts: Erläuterung des Kunstrechtsbegriffes, Eigentum an religiösen und sakralen Kulturgütern, Entsorgung und Vernichtung „ausge..

197 Pages
Raub – Beute – Diebstahl

CHF 88.00

Tagungsband des Sechsten Heidelberger Kunstrechtstags am 28. und 29. September 2012

Der Tagungsband des Sechsten Heidelberger Kunstrechtstags behandelt unter dem Generalthema «Raub – Beute – Diebstahl» in drei Schwerpunkten Grundfragen und aktuelle Streitpunkte des Kunst- und Kulturrechts: Internationale Aspekte des gutgläubigen Erwerbs gestohlener Kulturgüter, praktische Erfahr..

253 Pages
Baukultur als regulative Idee einer juristischen Prägung des architektonischen Raums

CHF 118.00

Impulse für Neuerungen im raumwirksamen Recht

Die ungenügende Qualität der baulichen Umwelt wird viel beklagt und macht eine Korrektur des raumwirksamen Rechts notwendig: Nur eine kulturell geprägte Regulierung kann adäquate Randbedingungen für die Wandlungsprozesse im architektonischen Raum liefern. Das Buch liefert Bausteine für entsprec..

356 Pages
Kunsthandel – Kunstvertrieb

CHF 57.00

Tagungsband des 5. Heidelberger Kunstrechtstags am 07. und 08. Oktober 2011

Kunst und Kultur sind Merkmale und Ausdruck des Menschseins. Recht als Grundordnung menschlichen Zusammenlebens ist vielfach mit ihnen befasst. Kultur- und kunstrechtliche Fragestellungen finden sich im Privat-, Straf- und Öffentlichen Recht, im Internationalen Privatrecht, im Völker- wie Europar..

116 Pages
Partner oder Kontrahenten?

CHF 74.00

Eine rechtliche Untersuchung der Zusammenarbeit öffentlicher Museen und privater Kunstsammler

Seit einigen Jahren wird kaum ein Thema in der Kunstwelt derart kontrovers diskutiert wie die Zusammenarbeit öffentlicher Museen und privater Kunstsammler. Einerseits werden die Sammler als Retter der durch geschrumpfte Kulturetats belasteten Museen gefeiert. Andererseits wird ihnen vorgeworfen, ..

221 Pages
Kulturrecht - Kulturmarkt

CHF 62.00

"«Kulturrecht – Kulturmarkt»: Mit diesem Titel will die Publikation den Bogen vom Recht zum Markt im weiten Feld der Kultur spannen. Sie stellt die rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekte des kulturellen Sektors in übersichtlicher und allgemeiner Form dar. Das Buch bietet eine Übersicht über die..

XXVI, 476 Pages
Gestohlene und unrechtmäßig verbrachte Kulturgüter im Kaufrecht

CHF 124.00

Nationales, internationales und Einheitskaufrecht

Kunst und Kultur sind Merkmale und Ausdruck des Menschseins. Recht als Grundordnung menschlichen Zusammenlebens ist vielfach mit ihnen befasst. Kultur- und kunstrechtliche Fragestellungen finden sich im Privat-, Straf- und Öfentlichen Recht, im Internationalen Privatrecht, im Völker- wie Europare..

432 Pages
Die UNESCO-Konvention 1970 und ihre Anwendung - La Convention UNESCO de 1970 et sa mise en application

CHF 84.00

Standortbestimmung und Perspektiven - Etat des lieux et perspectives

Mit der Umsetzung der UNESCO-Konvention 1970 ins Landesrecht durch das Bundesgesetz über den internationalen Kulturgütertransfer KGTG traten in der Schweiz nach mehr als einem Jahrzehnt der Bemühungen im Jahre 2005 schliesslich gesetzliche Grundlagen in Kraft, welche es erlauben, Missstände auf d..

442 Pages
Das Spannungsverhältnis von Kunstfreiheit und Persönlichkeitsrecht

CHF 75.00

Zur Problematik der Darstellung realer Personen in Kunstwerken

In jüngster Vergangenheit mehren sich die gerichtlichen Auseinandersetzungen wegen Persönlichkeitsrechtsverletzungen durch künstlerische Darstellungen: Die Betroffenen setzen sich gegen die Verwendung ihrer Person als Vorlagen für Romane, Theaterstücke oder Filme zur Wehr. Dem gegenüber steht der..

228 Pages
Nachhaltiger Schutz des kulturellen Erbes

CHF 158.00

Zur ökologischen Dimension des Kulturgüterschutzes

Das Buch geht der Frage nach dem Wechselwirkungspotential von Umwelt- und Kulturgüterschutz nach. Die Nachhaltigkeitsdiskussion trägt dazu bei, das bis dato wenig beachtete Ziel einer ökologischen Fokusierung des Kulturgüterschutzes stärker in den rechtspolitischen und rechtsdogmatischen Vordergr..

583 Pages
Kultur und Kunst

CHF 85.00

Der zunehmende Austausch zwischen Kulturen, die fortschreitende technische Entwicklung und die hohe Mobilität der Bevölkerung steigern die vielseitigen Wechselwirkungen von Recht und Kultur und erhöhen die Anforderungen an die kulturelle Kompetenz von Juristen. Wie und wie weit soll kulturellen W..

VIII, 432 Pages
Kultur und Kunst

CHF 132.00

Dieser Band wurde im Rahmen der «Schriften zum Kunst- und Kulturrecht», die als Kooperationsreihe der Verlage Dike, Zürich/St. Gallen, facultas, Wien, und Nomos, Baden-Baden, herausgegeben werden, veröffentlicht. Er ist ebenfalls als Einzelpublikation im Dike Verlag innerhalb der «Analysen und Pe..

424 Pages
Das Recht des Theaters - Das Recht der Kunst auf Reisen

CHF 58.00

Tagungsband des Vierten Heidelberger Kunstrechtstags am 1. und 2. Oktober 2010

Der Tagungsband des Vierten Heidelberger Kunstrechtstags behandelt unter dem Generalthema «Das Recht des Theaters – das Recht der Kunst auf Reisen» in zwei Schwerpunkten aktuelle Brennpunkte des Kunst- und Kulturrechts: Rechtsregeln für die Bühne, Urheberrechte des Theaterregisseurs, auch im Verg..

146 Pages
Kunst im Markt - Kunst im Recht

CHF 88.00

Tagungsband des Dritten Heidelberger Kunstrechtstags am 9. und 10. Oktober 2009

Der Tagungsband enthält die Beiträge des Dritten Heidelberger Kunstrechtstags «Kunst im Markt – Kunst im Streit». Der erste Teil reagiert auf den Befund, dass Objekte der Kunst immer zugleich Objekte der Warenwelt sind. Der Gegensatz von Kunst und Ware ist heute vor allem im Kunsthandel aufgehobe..

231 Pages
Kulturgüterschutz – Kunstrecht – Kulturrecht

CHF 168.00

Festschrift für Kurt Siehr zum 75. Geburtstag aus dem Kreise des Doktoranden- und Habilitandenseminars «Kunst und Recht»

In den vergangenen zwei Jahrzehnten haben Publikationen zum Kulturgüterschutz, Kunst- und Kulturrecht Konjunktur. Einer der ersten, der sich in diesem Bereich, vor allem im deutschen Sprachraum verdient gemacht hat, war Prof. Dr. Kurt Siehr, bis 2002 Ordinarius für Privatrecht, IPR und Privatrech..

638 Pages
Kulturgüterschutz – Künstlerschutz

CHF 75.00

Tagungsband des Zweiten Heidelberger Kunstrechtstags am 5. und 6. September 2008 in Heidelberg

Die Beiträge zum Zweiten Heidelberger Kunstrechtstag nehmen im ersten Teil zum Kulturgüterschutz die Ratifikation des UNESCO-Übereinkommens über Massnahmen zum Verbot und zur Verhütung der rechtswidrigen Einfuhr, Ausfuhr und Übereignung von Kulturgut vom 14. November 1970 durch Deutschland zum An..

206 Pages
Die Regeln der Kunst

CHF 68.00

Juristische Abenteuer um Kunst und Kultur

Die Beiträge des Sammelbandes beruhen auf Vorlesungen, die der Verfasser an der Katholischen Universität Löwen gehalten hat. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Fragen und Probleme des Kunstrechts, des Urheberrechts und des Kulturgüterschutzes. Der Autor beschäftigt sich mit dem juristischen Begriff d..

190 Pages
Kulturraum Europa

CHF 89.00

Der Beitrag des Art. 151 EG-Vertrag zur Bewältigung kultureller Herausforderungen der Gegenwart

Die Vision eines Europa, das sich einer humanen Idee verpflichtet weiss, seine Spaltung überwunden hat und in dem Geschichte und Geographie endlich miteinander versöhnt sind, gilt es zu verwirklichen, und zwar durch die Festigung und Vertiefung des europäischen Integrationsprozesses in der Union ..

254 Pages
Des Künstlers Rechte - die Kunst des Rechts

CHF 69.00

Tagungsband des Ersten Heidelberger Kunstrechtstags am 8. September 2007 in Heidelberg

Die Beiträge zum Ersten Heidelberger Kunstrechtstag behandeln aktuelle Streitfragen zur Rechtsstellung des Künstlers und zu Verwertungsrechten an Kunstwerken. Im ersten Teil stehen das Grundrecht der Kunstfreiheit und das Urheberpersönlichkeitsrecht im Vordergrund: Aktuelle Gerichtsentscheidungen..

114 Pages
Das Verursacherprinzip im Denkmalrecht

CHF 149.00

Zur Haftung für dokumentierende Massnahmen bei der Zerstörung von Boden- und Baudenkmälern

Vorhaben wie der Bau von Strassen oder Gebäuden oder der Abbau von Bodenschätzen führen oft zur Zerstörung von Boden- und Baudenkmälern. Da ihre Dokumention kulturpolitisch gewollt ist, stellt sich die Frage, wer dies finanziert. Nicht alle Denkmalschutzgesetze der Länder regeln das. Die vorliege..

396 Pages
Showing 1 to 33 of 33 (1 Pages)