Private law

Refine Search

Product Compare (0)


Die Wiederverwendung von Bauteilen

CHF 42.00

Ein Überblick aus rechtlicher Perspektive

Die Wiederverwendung von Bauteilen befindet sich im Stadium des Experiments. Ob Abbruchbeton zu Granulat zerkleinert und als Grundlage für Recyclingbeton verwendet wird oder ob ganze Fenster einem Abbruchobjekt entnommen und in ein anderes Gebäude eingebaut werden, macht aus verschiedener Perspektiv..

87 Pages
Prozesskostensicherheit im Schiedsverfahren

CHF 68.00

Unter besonderer Berücksichtigung der erfolgshonorierten Prozessfinanzierung

In vielen Schiedsverfahren beantragen Prozessparteien die Leistung einer Prozesskostensicherheit. Nur wenige Schiedsgesetze und -ordnungen regeln dieses Instrument jedoch explizit. Entsprechend uneinheitlich präsentieren sich Literatur und Rechtsprechung zur Thematik. Zusätzlich ist in den letzten J..

252 Pages
Die Einheit der Materie bei Generalversammlungsbeschlüssen

CHF 74.00

Im Sommer 2020 verabschiedeten die eidgenössischen Räte eine umfassende Aktienrechtsrevision. Unter zahlreichen revidierten Bestimmungen findet sich ein unscheinbarer Passus, der vom Verwaltungsrat künftig die Sicherstellung verlangt, dass Verhandlungsgegenstände in der Generalversammlung die Einhei..

283 Pages
Der Lehrplan Rechtsnatur und Bedeutung

CHF 82.00

Mit der Diskussion um die Einführung sprachregionaler Lehrpläne in der Schweiz fand das stille Mauerblümchendasein des Lehrplans ein jähes Ende und er rückte in den Fokus der öffentlichen Debatte. Inspiriert durch diese, befasst sich die vorliegende Dissertation mit grundlegenden juristischen Frages..

333 Pages
Wettbewerbsrecht

CHF 48.00

mit europarechtlichen Bezügen und Immaterialgüterrecht

Diese Textausgabe enthält die wichtigsten Erlasse auf dem Gebiet des Wettbewerbsrechts. Im Mittelpunkt stehen das Kartellgesetz (KG), das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und das Preisüberwachungsgesetz (PüG), die durch zahlreiche Verordnungen und Bekanntmachungen begleitet werden. Berüc..

720 Pages
Personenrecht

CHF 45.00

Der erste Teil des ZGB widmet sich dem Personenrecht und hebt dadurch in systematischer Hinsicht die tragende Bedeutung dieses Rechtsgebiets hervor. Die Publikation stellt das gesamte Personenrecht (Art. 11–89c ZGB) auf kompakte Weise dar. Die Gliederung dieses Buches orientiert sich an der grundleg..

Collection: in a nutshell
258 Pages
Der Vergleich im Konkursverfahren

CHF 68.00

Der Vergleich begleitet den um kostengünstige und rasche Streitbeilegung bemühten Prozessanwalt auf Schritt und Tritt. Besondere Berücksichtigung hat der über konkursrechtliche Streitigkeiten geschlossene Vergleich verdient, ist der Konkurs doch von der notorischen Knappheit der Mittel geprägt, welc..

232 Pages
Emergency Response Planning in Aviation

CHF 58.00

Der Preis ist noch nicht festgelegt, ca. CHF 58,-Most emergencies occur unexpectedly and hit the company at the worst possible moment. Wrong or hectic and unplanned actions usually have an adverse effect and present themselves a further risk.The book aims to impart theoretical knowledge and practica..

Collection: CFAC - Schriften zur Luftfahrt, Volume 18
ca. 164 Pages
Arbeitsverhinderung auf Grund von pflegebedürftigen Kindern oder Haustieren

CHF 52.00

Haben Sie Kinder oder Haustiere, welche infolge Krankheit oder Unfall unerwartet pflegebedürftig geworden sind? Wussten Sie, welche Rechte Ihnen aufgrund Ihres privatrechtlichen Arbeitsvertrages in solchen Situationen zustehen? Themen wie der Anspruch auf Lohnfortzahlung, die Berücksichtigung bei de..

133 Pages
NBG/WZG. Kommentar zum Nationalbankgesetz und zum Bundesgesetz über die Währung und die Zahlungsmittel

CHF 298.00

Das Nationalbankgesetz (NBG) bildet die Grundlage für die Existenz, Organisation und Tätigkeit der Schweizerischen Nationalbank (SNB). Es stammt aus dem Jahr 1905, die letzte Totalrevision des Gesetzes trat 2004 in Kraft. Das Bundesgesetz über die Währung und die Zahlungsmittel (WZG) ist sei..

766 Pages
Genugtuungsrecht

CHF 478.00

Systematische Gesamtdarstellung und Kasuistik

Das «Schmerzensgeld» ist der Zwilling des Schadenersatzes und soll Geschädigten Genugtuung nicht nur für erlittene Schmerzen, sondern auch für alle anderen Formen von immateriellen Nachteilen verschaffen. Wie das in harter Währung nicht bezifferbare Leid in einen angemessenen Frankenbetrag umg..

423 Pages
Eigentumsgarantie und Nichtersatzfähigkeit reiner Vermögensschäden

CHF 98.00

Mittelbare Drittwirkung von Art. 26 Abs. 1 BV innerhalb von Art. 41 Abs. 1 OR

Beim Tatbestandsmerkmal der Widerrechtlichkeit in Art. 41 Abs. 1 OR handelt es sich um eine Generalklausel. Zu deren Ausfüllung hat das BGer eine Richterrechtsnorm gesetzt, die bestimmt, dass reine Vermögensschäden unbesehen des Einzelfalls im Grundsatz nicht widerrechtlich und ergo nicht er..

499 Pages
Der Begriff des versicherungsfremden Geschäfts im Versicherungsaufsichtsrecht

CHF 72.00

Das Verbot versicherungsfremder Geschäfte ist seit langem ein tragender Grundsatz des schweizerischen Versicherungsaufsichtsrechts. Obwohl das Verbot in verschiedener Hinsicht auslegungsbedürftig ist und deshalb vor allem im Grenzbereich des Versicherungsgeschäfts Abgrenzungsprobleme bestehen, wurde..

280 Pages
Das Asylverfahren als Spezialfall

CHF 74.00

Die spezifischen Eigenschaften des Asylverfahrens als Erklärung für die Abweichungen vom Allgemeinen Verwaltungsverfahren

Das Asylrecht sticht aus der Masse des Verwaltungsrechts heraus, was Spezialregelungen in diesem Gebiet zu rechtfertigen scheint. Diese Andersartigkeit wurde bislang aber kaum spezifiziert. Die vorliegende St. Galler Dissertation nimmt sich dieser Problematik an, definiert die spezifischen E..

297 Pages
November-Tagung zum Sozialversicherungsrecht 2019
Ueli Kieser (Publ.)

CHF 62.00

Invalidität – Gradmesser einer Sondersituation

Invalidität ist im Sozialversicherungsrecht das am häufigsten umstrittene Risiko; die grosse Mehrheit der gerichtlichen Auseinandersetzungen bezieht sich darauf. Das Gesetz umschreibt zwar in den Grundzügen, wann eine Invalidität anzunehmen ist, doch bleibt diese Definition grau und unbestim..

183 Pages
Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2020

CHF 108.00

Die Jahrbücher zum Strassenverkehrsrecht (JSVG) enthalten wissenschaftliche Beiträge aus allen Bereichen des Strassenverkehrs. Seit 2003 halten sie die Entwicklungen in diesem komplexen Gebiet fest, setzen sich kritisch damit auseinander und verfolgen einen interdisziplinären Ansatz.Das «Jah..

229 Pages
Equity crowdfunding as a regulatory question

CHF 78.00

Equity crowdfunding is a regulatory challenge. Although it is a source of hope for entrepreneurship and economic development, it has been severely hampered and constrained by many of the regulations that it has had to face. As the equity crowdfunding model is very dependent on regulation, the "regul..

301 Pages
Equity crowdfunding as a regulatory question

CHF 78.00

Equity crowdfunding is a regulatory challenge. Although it is a source of hope for entrepreneurship and economic development, it has been severely hampered and constrained by many of the regulations that it has had to face. As the equity crowdfunding model is very dependent on regulation, the "regul..

301 Pages
Datenschutztagung 2019

CHF 38.00

Aktuelle Entwicklungen im Datenschutz

Datenschutzrecht ist wie ein Bergbach – es ist oft wenig berechenbar, wie sich die Verhältnisse entwickeln. Dieser Tagungsband thematisiert aktuelle, gelegentlich umstrittene Fragen und beleuchtet neue Entwicklungen. Der Blickwinkel erfasst die Rechtsetzung und die Rechtsprechung im Datensch..

70 Pages
Das Aktienrecht im Wandel

CHF 108.00

Zum 50. Geburtstag von Hans-Ueli Vogt

Technologische und gesellschaftspolitische Entwicklungen stellen das Aktienrecht vor neue Herausforderungen. Die grosse Aktienrechtsrevision steht vor ihrer Verabschiedung. In diese Zeit des Wandels fällt der 50. Geburtstag von Professor Hans-Ueli Vogt, Ordinarius für Privat- und Wirtschaftsrec..

416 Pages
Recht und Innovation

CHF 84.00

Innovation durch Recht, im Recht und als Herausforderung für das Recht

Innovationen prägen die Gesellschaft und wandeln fortlaufend unseren Alltag. Gleichzeitig verlangen heutige Herausforderungen wie Klimawandel, Globalisierung und Digitalisierung nach innovativen Lösungen. Das Recht wird durch Innovationen oft herausgefordert, kann aber selbst auch innovativ sein.Der..

349 Pages
Die Erbteilungsklage im schweizerischen Erbrecht

CHF 124.00

unter besonderer Berücksichtigung der Kompetenzen des Erbteilungsgerichts (de lege lata und de lege ferenda)

Die seit Inkrafttreten der ZPO erste Dissertation zur Erbteilungsklage thematisiert die praxisrelevanten und umstrittenen Aspekte des Teilungsanspruchs nach Art. 604 Abs. 1 ZGB sowie der entsprechenden Klage. Systematisch dargestellt und dogmatisch analysiert werden prozessuale Stolperfallen..

568 Pages
Die zeitlichen Voraussetzungen des Versicherungsfalls in der Rechtsschutzversicherung

CHF 39.00

Die zeitlichen Voraussetzungen des Versicherungsfalls in der Rechtsschutzversicherung legen fest, ab wann für Lebenssachverhalte Versicherungsschutz angeboten wird: Der Versicherungsfall liegt bei Eintritt des Bedarfs nach Rechtsschutz vor – zufolge zulässiger primärer Risikobeschränkung ist..

111 Pages
Der Sanierungsbeitrag der Anteilsinhaber (Art. 306 Abs. 1 Ziff. 3 SchKG)

CHF 64.00

Eine Untersuchung am Beispiel der Aktiengesellschaft

Seit dem Inkrafttreten des neuen Sanierungsrechts ist die Bestätigung von Nachlassverträgen an die Voraussetzung geknüpft, dass die Anteilsinhaber einen angemessenen Sanierungsbeitrag leisten (Art. 306 Abs. 1 Ziff. 3 SchKG). Die Regelung soll laut Gesetzgeber eine gewisse Gleichbehandlung vo..

203 Pages
Schweizerisches Arbeitsrecht

CHF 92.00

Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum erscheint das Werk „Schweizerisches Arbeitsrecht“ in neuer Auflage. Das Buch bezweckt, die dogmatischen Grundlinien des schweizerischen Arbeitsrechts sichtbar zu machen und die zum Teil komplexe Materie transparent darzustellen. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen..

416 Pages
Das Kontokorrent im schweizerischen Bankgeschäft

CHF 82.00

Das Bankprivatrecht entwickelt sich kontinuierlich fort und passt sich den aktuellen Gegebenheiten des Bankgeschäfts an. Die Kontokorrentabrede dient in diesem dynamischen Geschäftsumfeld als Abrechnungsinstrument zwischen Kunde und Bank, das die unterschiedlichsten gegenseitigen Geldforderu..

296 Pages
Schweizerisches Arbeitsrecht

CHF 92.00

Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum erscheint das Werk „Schweizerisches Arbeitsrecht“ in neuer Auflage. Das Buch bezweckt, die dogmatischen Grundlinien des schweizerischen Arbeitsrechts sichtbar zu machen und die zum Teil komplexe Materie transparent darzustellen. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen..

416 Pages
Treuhändervinkulierung gemäss Art. 685d Abs. 2 OR

CHF 84.00

Die Treuhändervinkulierung fristete lange Zeit ein Mauerblümchendasein. Erst in jüngerer Zeit rückte Art. 685d Abs. 2 OR – unter anderem im Zusammenhang mit empty voting-Sachverhalten – stärker in den Fokus. Bei der Anwendung der Treuhändervinkulierung gibt es allerdings noch viele ungeklärte Fragen..

360 Pages
Der europäische Marktzugang für Schweizer Banken

CHF 155.00

Unter besonderer Berücksichtigung der Drittlandregelungen gemäss MiFID II und MiFIR

Der Zugang von Drittlandfirmen zum europäischen Finanzmarkt ist Gegenstand einer intensiven und äusserst heterogenen Regulierungstätigkeit. Diese Dissertation widmet sich den Auswirkungen, welche die Bestimmungen von MiFID II und MiFIR (in Kraft getreten am 3. Januar 2018) auf das grenzüberschreiten..

938 Pages
Der Insidertatbestand unter besonderer Berücksichtigung der Ausnahmebestimmungen

CHF 84.00

Die Anwendung der Ausnahmebestimmungen zum Insidertatbestand («Safe Harbor Rules», Art. 122 ff. FinfraV) führt in der Praxis regelmässig zu Schwierigkeiten, weil der Gesetzgeber es versäumt hat, genügend konkret und justiziabel zu legiferieren. Aus diesem Grund liegt der Schwerpunkt der vorliegenden..

342 Pages
Die Schadenersatzklagen im Schuldbetreibungs- und Konkursrecht

CHF 78.00

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den möglichen materiell-rechtlichen Ausgleichsansprüchen für die vom SchKG vorgesehenen Schadenersatzklagen. Die Ausgangspunkte bilden Sachverhalte, bei denen ein Schaden durch ein Zwangsvollstreckungsorgan bei der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben oder aufgrund..

220 Pages
Statutarische Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich von «Say on Pay»

CHF 130.00

Die Einführung des bindenden «Say on Pay» in die schweizerische Rechtsordnung erregte 2013 grosses Aufsehen. Bis heute beschäftigen sich Rechts- und Wirtschaftswissenschaftler sowie Politiker mit der Frage, wie Aktionäre die Vergütungen der Unternehmensleitung mitbestimmen sollen.Die Verordnung gege..

LXIV, 732 Pages
St. Galler Tagung zur Urteilsfähigkeit 2018

CHF 62.00

Die Urteilsfähigkeit spielt in zahlreichen Rechtsbereichen eine bedeutende Rolle. Die nachfolgenden Beiträge dieses Tagungsbands setzen sich mit unterschiedlichen praktischen Herausforderungen auseinander, die mit diesem Rechtsinstitut einhergehen.Der Arzt vor dem Problem der Urteilsfähigkeit ..

XXII, 187 Pages
Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2019

CHF 118.00

Die Jahrbücher zum Strassenverkehrsrecht (JSVG) enthalten wissenschaftliche Beiträge aus allen Bereichen des Strassenverkehrs. Seit 2003 halten sie die Entwicklungen in diesem komplexen Gebiet fest, setzen sich kritisch damit auseinander und verfolgen einen interdisziplinären Ansatz.Das «Jah..

XIII, 283 Pages
Die Regelung über die vorvertragliche Anzeigepflicht des Versicherungsnehmers nach Art. 4 ff. VVG und ihr Verhältnis zum allgemeinen Zivilrecht

CHF 88.00

Zur Berechnung einer risikoadäquaten Prämie benötigt der Versicherer Kenntnis von den Gefahrstatsachen, die vor Vertragsschluss in der Regel nur dem Versicherungsnehmer bekannt sind. Zur Beseitigung dieser Informationsasymmetrie statuieren Art. 4 ff. VVG eine vorvertragliche Anzeigepflicht d..

XXXVIII, 395 Pages
November-Tagung zum Sozialversicherungsrecht 2018
Ueli Kieser (Publ.)

CHF 52.00

Das Schreckereignis - Schrecken mit oder ohne Ende?

Die versicherungsrechtliche Einordnung von Schreckereignissen wie Raubüberfällen oder Brandkatastrophen ist oft umstritten, obschon die Rechtsprechung klare Kriterien geschaffen hat, um ein solchesEreignis als Unfallereignis zu qualifizieren. Die folgenden Beiträge bieten einen interdisziplinären un..

VII, 122 Pages
Das (kaufmännische) Unternehmen

CHF 98.00

Eruierung des zivilrechtlichen Begriffs des (nach kaufmännischer Art geführten) Gewerbes unter Berücksichtigung kartell-, straf-, steuer- sowie sozialversicherungsrechtlicher Unternehmens- und Erwerbstätigkeitsbegriffe

Das Gewerbe (Unternehmen) und das nach kaufmännischer Art geführte Gewerbe (kaufmännisches Unternehmen) lösen das Recht bzw. die Pflicht zur Eintragung ins Handelsregister aus. An die Eintragung(spflicht) sind wiederum zahlreiche Folgen wie Buchführungspflicht, Konkursfähigkeit, Handelsgeric..

XCI, 523 Pages
Datenschutztagung 2018

CHF 72.00

Ein Blick auf aktuelle Rechtsentwicklungen

An der Datenschutztagung 2018 standen die aktuellen Entwicklungen im Datenschutzrecht und insbesondere datenschutzrechtliche Fragen in den Bereichen Arbeit und Versicherung im Zentrum. Der daraus entstandene Tagungsband enthält die folgenden Beiträge:• Dashcam: Zwischen Persönlichkeitsrecht ..

VII, 252 Pages
Wirtschaftsrecht Schweiz – EU

CHF 66.00

Überblick und Kommentar 2018/19

Der vierzehnte Band des Jahrbuchs «Wirtschaftsrecht Schweiz – EU» bietet einen Überblick über die Entwicklungen im Wirtschaftsrecht der EU im Jahre 2018 sowie deren Bedeutung für die Schweiz. In kompakter Form werden die wichtigsten Rechtsakte der Unionsorgane und Urteile des Gerichtshofs de..

X, 450 Pages
Digitalisierung – Gesellschaft – Recht

CHF 108.00

Analysen und Perspektiven von Assistierenden des Rechtswissenschaftlichen Instituts der Universität Zürich

Unser Rechtssystem sieht sich durch die stetig fortschreitende digitale Transformation mit vielen Herausforderungen und grundlegenden Fragen konfrontiert: Wie verändert die Digitalisierung unser Recht? Kann unser Rechtssystem mit der Digitalisierung Schritt halten oder drängen sich Anpassung..

XLII, 530 Pages
Die Beschwerde nach der Schweizerischen Zivilprozessordnung

CHF 108.00

Die Beschwerde ist das zivilprozessuale Rechtsmittel, das am weitaus häufigsten ergriffen wird. Diese Dissertation behandelt die Beschwerde nach Art. 319 ff. ZPO einlässlich und bietet einen Überblick über die weiteren Beschwerden nach Art. 327a und 390 ZPO.Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf den i..

L, 493 Pages
Gesellschaftsrecht

CHF 45.00

Gesellschaftsrecht kompakt und klug erklärt: Dieses Buch behandelt die Rechtsformen der einfachen Gesellschaft, Kollektivgesellschaft, Kommanditgesellschaft, Aktiengesellschaft, Kommanditaktiengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung und Genossenschaft sowie den Verein und die Sti..

Collection: in a nutshell
XXIII, 222 Pages
Interessenkonflikte im Schweizer Privat- und Wirtschaftsrecht

CHF 218.00

Ein Beitrag zur dogmatischen Erfassung eines omnipräsenten Governance-Problems

Interessenkonflikte sind in modernen, arbeitsteiligen Wirtschaftsordnungen omnipräsent. Darauf zurückzuführende Skandale haben die Bevölkerung für die Problematik sensibilisiert und bei ihr die Akzeptanz für mehr Regulierung erhöht: Recht soll als Steuerungsinstrument die von Interessenkonfl..

CXXIX, 1134 Pages
Beweiserhebung mittels Parteiaussage

CHF 72.00

Seit dem Inkrafttreten am 1. Januar 2011 sieht die Schweizerische Zivilprozessordnung (ZPO) für die förmliche Einvernahme einer Partei im Rahmen des Beweisverfahrens die beiden Beweismittel der Parteibefragung (Art. 191 ZPO) und der Beweisaussage (Art. 192 ZPO) vor.Die vorliegende Dissertati..

XXXIX, 249 Pages
Zahlungen an Dienstleister bei Insolvenzgefahr

CHF 89.00

Pauliana und Konkursdelikte

Spätestens seit der Causa Swissair ist allgemein bekannt, dass Zahlungen von insolvenzgefährdeten Unternehmen an Dienstleister für beide Parteien mit rechtlichen Risiken verbunden sind.Die vorliegende Dissertation beschreibt mit einem konsistenten Modell, in welchen Fällen Honorarzahlungen p..

LXIX, 424 Pages
Die Mieterausweisung

CHF 98.00

Rechtsschutz in klaren und in weniger klaren Fällen

Für die Mieterausweisung sieht die ZPO in erster Linie das Verfahren um Rechtsschutz in klaren Fällen vor. In der Praxis stellen sich überraschend viele komplexe Rechtsfragen: von den Anspruchsgrundlagen (vertraglich oder sachenrechtlich?) und der Parteistellung (Aktiv- und Passivlegitimatio..

XLIII, 539 Pages
Rechtshandbuch Digitale Finanzdienstleistungen

CHF 130.00

FinTechs, Mobile Payment, Crowdfunding, Blockchain, Robo-Advice

Neue Finanztechnologie-Unternehmen (sog. FinTechs), aber auch bankenfremde IT-Unternehmen wie Google oder Apple, drängen mitinnovativen (Online-) Dienstleistungen auf den Finanzmarkt und geben traditionellen Geschäftsbereichen und -modellen völlig neue Impulse.Entwicklungen wie Social Banking, Mobil..

XXV, 569 Pages
Funktion und rechtliche Stellung von Beiräten auf strategischer Führungsebene

CHF 46.00

Die Dynamik und Komplexität wirtschaftlicher Vorgänge und unternehmerischer Entscheidungsprozesse nimmt stetig zu. Der Einbezug von externem, objektivem Sachverstand wird immer mehr zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor eines Unternehmens. Obschon in der schweizerischen Literatur bisher eher stiefmü..

XXVII, 143 Pages
Information und Verantwortlichkeit des Verwaltungsrates

CHF 108.00

Selbstinformationspflicht des Verwaltungsrates – Business Judgement Rule, Inhalt, Organisation, Aufnahme und Prüfung der Informationen

Die vorliegende Arbeit behandelt die Informationsversorgung des Verwaltungsrates (VR). Die Qualität der erhaltenen Informationen ist entscheidend dafür, dass der VR seine Führungs- und Überwachungsfunktion wahrnehmen kann. Das Problem ist, dass der VR die Informationen grösstenteils von der Geschäft..

CV, 593 Pages
Die Rechtsstellung des Anlegeraktionärs der SICAV

CHF 89.00

Unter besonderer Berücksichtigung des Publikumsanlegers

Vor dem Inkrafttreten des Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) regulierte das Bundesgesetz über die Anlagefonds (AFG) grundsätzlich nur den sogenannten vertraglichen Anlagefonds. Gesellschaftsrechtliche Formen der kollektiven Kapitalanlage waren nicht spezialgesetzlich ge..

LVIII, 402 Pages
Showing 1 to 50 of 492 (10 Pages)