• Mark Pieth
  • Anti-Korruptions-Compliance
  • Praxisleitfaden für Unternehmen

  • Dike Verlag
  • 1. Auflage, Zürich/St. Gallen 2011
  • XXIV, 157 Seiten, broschiert

  • ISBN: 978-3-03751-365-1
  • Publikationsart: Handbuch
  • Sprache: Deutsch
  • Verfügbarkeit: am Lager

Preis: CHF 48.00

   - ODER -    + Wunschliste





Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Zahl der Strafverfahren gegen Manager und Unternehmen wegen Bestechung fremder Amtsträger vervielfacht. Klingende Firmennamen wie Siemens, MAN, ABB, Statoil und Halliburton haben uns vorgeführt, dass auch grosse Unternehmen nicht davor gefeit sind, in Schwierigkeiten zu geraten. Im Übrigen ist deutlich geworden, dass die Risiken nicht alleine von US-Behörden ausgehen; immer häufiger werden Unternehmen auch in Europa ins Recht gefasst. Neben den strafrechtlichen Herausforderungen wird die Aussperrung von Vergabeverfahren und von Exportrisikogarantien immer mehr zum Thema. Compliance heisst die «Wunderwaffe», die im Fall eines Verfahrens vor Verurteilung schützen soll, die – besser noch – präventiv eingreift und unter Umständen gar als Verkaufsargument herhalten soll. Mit den neuen Gesetzen etwa in Grossbritannien und der intensivierten Strafverfolgung in den USA, in Deutschland, aber auch in der Schweiz wird es immer dringlicher, dass sich auch mittelständische Unternehmen – zumal wenn sie in der Exportwirtschaft tätig sind – intensiver mit dem Thema befassen. Dieser Leitfaden erlaubt es Unternehmern, sich rasch in der Thematik zurechtzufinden und das für ihren Betrieb geeignete Programm auszuwählen oder zumindest zu erkennen, wozu sie fachkundige Hilfe brauchen. Die Checklist in Anhang 1 des Buches ermöglicht es, rasch einen Überblick über den Standard des eigenen Betriebs zu gewinnen.