• Hans-Ulrich Stauffer
  • Berufliche Vorsorge

  • in a nutshell

  • Dike Verlag
  • 2. Auflage, Zürich/St. Gallen 2018
  • XXII, 150 Seiten, broschiert

  • ISBN: 978-3-03891-079-4
  • Publikationsart: Darstellung
  • Sprache: Deutsch
  • Verfügbarkeit: am Lager

Preis: CHF 39.00

   - ODER -    + Wunschliste



«Das Recht der beruflichen Vorsorge [...] in all seinen Facetten kompakt und leicht verständlich darzustellen, ist eine Herausforderung, der sich Hans-Ulrich Stauffer mit Bravour bereits zum zweiten Mal gestellt hat. [...] Als ersten Überblick und Einstieg in das schillernde Rechtsgebiet der beruflichen Vorsorge empfehlen wir Stauffers Werk gerne weiter.»

– Anne Yammine, Schweizer Personalvorsorge 3/19, S. 107.

***

«Gut verständliche und vor allem auch kompetente Formulierung und Darstellung zentraler Elemente des BVG ist ein Wunsch und ein Bedürfnis aller, die professionell im Bereich beruflicher Vorsorge tätig sind. [...] Hans-Ulrich Stauffer, prominenter und vielgefragter Kenner/Praktiker der 2. Säule, erfüllt alle Wünsche mit der Neuauflage von ‹Berufliche Vorsorge in a nutshell›.»

Vorsorgeforum Newsletter Nr. 376 vom 04.02.2019.


Die Darstellung des Rechts der beruflichen Vorsorge ist eine Herausforderung. Die Aufspaltung der beruflichen Vorsorge in einen obligatorischen und einen über- oder ausserobligatorischen Teil bringt mit sich, dass die Rechtsgrundlagen nicht nur im Sozialversicherungsrecht (BVG und FZG), sondern auch im ZGB, im OR und in der ZPO zu suchen sind. Diese Verzahnung von zwingendem öffentlichem Recht und dispositivem Privatrecht führt zu Fragen, die oft nicht leicht zu beantworten sind und die auch in der Rechtsprechung immer wieder zu überraschenden Ergebnissen führen.

Dieses «nutshell» bietet einen leicht verständlichen Einstieg in das Recht der beruflichen Vorsorge und behandelt namentlich die Versicherungspflicht, die Leistungen, die Durchführung und die Besteuerung. Hinweise auf Leitentscheide des Bundesgerichts erleichtern die gezielte Vertiefung von Einzelfragen.

Für die 2., aktualisierte Auflage ist das Kapitel über den Vorsorgeausgleich bei Ehescheidungen aufgrund der Scheidungsrechtsrevision (in Kraft getreten am 1. Januar 2017) komplett neu verfasst worden.