Unternehmensstrafrechtliche Tage

Herausgegeben von: Prof. Dr. Marianne Johanna Lehmkuhl, Prof. Dr. Dr. h. c. Gerhard Dannecker, Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Kubiciel, Prof. Dr. Frank Meyer, Prof. Dr. Frank Saliger und Univ.-Prof. Dr. Richard Soyer

Die Verantwortlichkeit und Sanktionierung von Verbänden zählen zu den zentralen Fragen des Wirtschafts- und Wettbewerbsrechts der Gegenwart. Zurückgehend auf eine Idee der Gründungsmitveranstalter Richard Soyer und Gerhard Dannecker wurden die Unternehmensstrafrechtlichen Tage ins Leben gerufen, um sich im Rahmen einer deutschsprachigen Veranstaltungsreihe, beginnend an den Universitäten Linz, Heidelberg, München und zunächst Köln, dann Augsburg der Diskussion über das Unternehmensstrafrecht über nationale Grenzen hinweg in all seinen thematischen Facetten anzunehmen. Inzwischen sind die Universitäten Bern und Zürich dazu gekommen. Die Unternehmensstrafrechtlichen Tage wollen eine Plattform für verschiedene, an diesen Themen interessierte Berufsgruppen schaffen. Im Zentrum steht der interregionale Austausch auf wissenschaftlicher und praktischer Ebene zu tagesaktuellen und grundsätzlichen Fragen der Strafverfolgung von Wirtschaftsstraftaten und Sanktionierung von Unternehmen.

Produktvergleich (0)


Das Unternehmen im Brennpunkt nationaler und internationaler Strafverfahren

CHF 70.00

Der Band enthält die Vorträge renommierter Praktiker und Rechtswissenschaftler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz der Unternehmensstrafrechtlichen Tage, die sich rechtsvergleichend und aus ve..

242 Seiten
Neues Unternehmenssanktionenrecht ante portas

CHF 69.90

Auswirkungen auf Unternehmen und Rechtsanwaltschaft

Deutschland steht vor der grössten Reform des Wirtschaftsstrafrechts der letzten Jahrzehnte: einer Modernisierung des Unternehmenssanktionenrechts. Der Band analysiert unterschiedliche Regelungsmodell..

190 Seiten
Zeige 1 bis 2 von 2 (1 Seite(n))