• Urs Scherrer | Remus Muresan
  • Handbuch zum schweizerischen Lotterie- und Wettrecht

  • Dike Verlag
  • 1. Auflage, Zürich/St. Gallen 2014
  • XXIII, 301 Seiten, broschiert

  • ISBN: 978-3-03751-594-5
  • Publikationsart: Handbuch
  • Sprache: Deutsch
  • Verfügbarkeit: am Lager

Preis: CHF 72.00

   - ODER -    + Wunschliste





Die Anwendung der rechtlichen Grundlagen des schweizerischen Lotterie- und Wettrechts auf konkrete Einzelfälle stellt die Praxis regelmässig vor erhebliche Herausforderungen. Diese resultieren vor allem daraus, dass sich die Erschei­nungsformen der relevanten Spielangebote und Veranstaltungen fortwährend und rasant verändert haben, die einschlägigen Gesetze und Verordnungen hin­gegen seit über 70 Jahren weitestgehend nicht mehr angepasst worden sind. Diese Umstände haben zu einer komplexen und teilweise äusserst diffusen Ge­samtsituation auf dem Gebiet des schweizerischen Lotterie- und Wettrechts geführt.

Vor diesem Hintergrund hat das vorliegende Handbuch zum Ziel, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Praxis im Bereich der Lotterien und Wetten in der Schweiz umfassend aufzuarbeiten und strukturiert darzustellen. Die ent­sprechenden Ausführungen werden jedoch insbesondere durch Erläuterungen der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umstände, die das Lotterie- und Wettrecht seit dessen Ursprüngen geprägt haben, eingefasst. Dieser Ansatz ist unerlässlich, um die einschlägigen Rechtsgrundlagen adäquat zu interpretieren und anzuwenden, hat jedoch in der Vergangenheit viel zu wenig Beachtung gefunden.

Die Autoren – Juristen und ausgewiesene Experten im Bereich der Wetten und anderer Glücks- bzw. Geldspiele – fokussieren auf die Lotterien, die «lotterie­ähnlichen Unternehmungen» und die Wetten in der Schweiz. Zu diesen wird jeweils ein Überblick über die betreffenden Märkte vermittelt, bevor die recht­lichen Rahmenbedingungen und die zu diesen entwickelte Praxis aufgezeigt und kritisch gewürdigt werden. Vervollständigt wird das Handbuch durch einen Blick auf die Bestrebungen zur Revision des Lotteriegesetzes, auf das einschlä­gige Recht der Europäischen Union sowie durch umfassende Begriffserläute­rungen im Rahmen eines Glossars.