Wissenschaftliches Publizieren

Möchten Sie Ihre Habilitation, Ihre Dissertation, einen Tagungsband oder ein Jahrbuch publizieren?  

Unser Modell für wissenschaftliches Publizieren ist modular aufgebaut, so dass wir Ihnen ein massgeschneidertes Angebot unterbreiten können, mit oder ohne Buch, mit oder ohne Open Access.

Unsere Schriftenreihen stehen Ihnen als Publikationsgefäss offen. Die Herausgeber dieser Reihen entscheiden über die Aufnahme. Wir verlegen Ihr Werk gerne auch ausserhalb einer Reihe, als Einzeltitel. Wenn Ihre Universität eine Abgabefrist für Ihre Dissertation vorsieht, wenden Sie sich frühzeitig an uns. Der Herstellungsprozess, von der Abgabe Ihres Manuskriptes bis zum Pflichtexemplar, benötigt mindestens 3 Monate. Wir nehmen Dissertationen in unser Verlagsprogramm auf, die mindestens mit der Note 5 oder mit «magna cum laude» benotet worden sind. Wenn Ihre Arbeit diese Benotung nicht erreicht, stellen wir gerne ein Buch ohne Buchhandelsangaben für Sie her.

Caroline Mendelin (+41 44 251 58 32 ), unsere Herstellungsleiterin, gibt Ihnen gerne Auskunft über den Ablauf und die Anforderungen und orientiert Sie über unsere Leistungen und Konditionen.


Könnte Sie auch interessieren:
Open Access

zum
Anfang