AJP/PJA 11/2011

Einzelheft «Aktuelle juristische Praxis - Pratique juridique Actuelle»

Die AJP bietet allen, die mit schweizerischem Recht zu tun haben, das notwendige Basiswissen, um auch ausserhalb des eigenen Spezialgebiets über Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung im Bild zu sein. Weitere Informationen...
  • CHF 52.00
Download

Beschreibung

Revital Ludewig / Daphna Tavor / Sonja Baumer: Wie können aussagepsychologische Erkenntnisse Richtern, Staatsanwälten und Anwälten helfen? (S. 1415–1436)

Eylem Copur: Die Diskriminierung aufgrund von sexueller Orientierung (S. 1436–1445)

Corinne Widmer Lüchinger: Die zivilrechtliche Beurteilung von anwaltlichen Erfolgshonorarvereinbarungen (S. 1445–1459)

Hans Giger / Kathrin Frei: Förderung oder Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit durch Verwendung von Radarwarnsystemen nach geltendem und geplantem Recht (S. 1459–1471)

Denis G. Humbert: Die missbräuchliche Kündigung im Spannungsfeld zwischen Kündigungsfreiheit, Generalklausel von Art. 336 OR und Fürsorgepflicht des Arbeitgebers (S. 1471–1485)

Tristan Zimmermann: Le crucifix dans la salle de classe : l’arrêt Comune di Cadro revisité à la lumière de l’affaire Lautsi (S. 1485–1505)

Astrid Epiney: Rechtsprechung des EuGH zur Aarhus-Konvention und Implikationen für die Schweiz  (S. 1505–1515)

Bernard Dutoit: La protection des indications géographiques et des appellations d’origine dans les relations entre la Suisse et la Russie (S. 1515–1521)

Christian R. Tappenbeck: Und die bürgerrechtlichen Prinzipien? Zum Entwurf eines neuen Bürgerrechtsgesetzes (S.1521–1534)

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

* Pflichtfelder

zum
Anfang