Zwangsmassnahmen im Ausländerrecht

Das Ausländergesetz (heute: Ausländer- und Integrationsgesetz, AIG) ist vor bald 15 Jahren in Kraft getreten und seither zahlreichen Teilrevisionen unterzogen worden. Davon sind auch die ausländerrechtlichen Zwangsmassnahmen nicht unberührt gebliebe… Weitere Informationen...
  • ca. CHF 98.00
Autoren
Download

Beschreibung

Das Ausländergesetz (heute: Ausländer- und Integrationsgesetz, AIG) ist vor bald 15 Jahren in Kraft getreten und seither zahlreichen Teilrevisionen unterzogen worden. Davon sind auch die ausländerrechtlichen Zwangsmassnahmen nicht unberührt geblieben. Die Autoren setzen sich zum Ziel, die heute im AIG vorgesehenen Zwangsmassnahmen umfassend, praxisnah und unter Berücksichtigung der neusten Rechtsprechung des Bundesgerichts darzustellen. Das Schwergewicht liegt dabei bei der ausländerrechtlichen Haft unter Einbezug der sog. Dublin-Haft. Die Darstellung orientiert sich an den einzelnen Gesetzesbestimmungen (Art. 64e, 70, 72–81 AIG). Das Buch ist aus der Praxis heraus entstanden und richtet sich an die Praktikerinnen und Praktiker im Bereich des Ausländerrechts.
  • ISBN: 978-3-03891-455-6
  • Reihe: IN PRAXI
  • Erscheinungsjahr: 2022
  • Seitenzahl: ca. 250
  • Publikationsart: Handbuch
  • Format: gebunden
  • Gewicht: 400 g
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Dike Verlag

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Weitere Reihentitel

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Weitere Reihentitel

* Pflichtfelder

zum
Anfang