Baudenkmal - Voraussetzungen der Unterschutzstellung

unter besonderer Berücksichtigung der Rechtslage im Kanton Zürich

Die Bevölkerung der Schweiz wächst kontinuierlich. Nach raumplanerischen Grundsätzen sind Siedlungen in ihrem Bestand zu verdichten. Die bestehende Bausubstanz im Siedlungsgebiet gerät dadurch unter Druck. Immer öfters stellt sich die Frage, ob mög… Weitere Informationen...
  • CHF 64.00
Autoren
Download

Beschreibung

Die Bevölkerung der Schweiz wächst kontinuierlich. Nach raumplanerischen Grundsätzen sind Siedlungen in ihrem Bestand zu verdichten. Die bestehende Bausubstanz im Siedlungsgebiet gerät dadurch unter Druck. Immer öfters stellt sich die Frage, ob möglicherweise denkmalpflegerisch wertvolle Bausubstanz zu erhalten sei.
Diese Dissertation beleuchtet, nach welchen Kriterien Bausubstanz als wertvoll zu betrachten ist und worauf es bei der erforderlichen Interessenabwägung ankommt. Marco Koletsis systematisiert die sich in der Praxis stellenden Fragen. Er prüft, ob Rechtsprechung und Lehre sachgerecht erscheinen, lotet die gesetzlichen Spielräume für allfällige Korrekturen aus und erarbeitet Lösungsansätze bei uneinheitlicher Rechtsprechung.
Den Leser erwartet eine aus der Optik eines Praktikers geschriebene Arbeit, welche für die Konsultation in der Praxis bestimmt ist.

  • ISBN: 978-3-03891-451-8
  • Erscheinungsjahr: 2022
  • Seitenzahl: 190
  • Publikationsart: Dissertation
  • Format: broschiert
  • Gewicht: 400 g
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Dike Verlag

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

* Pflichtfelder

zum
Anfang