Dario Picecchi

Dr. iur.

Dario Picecchi hat Rechtswissenschaften an der Universität Luzern sowie an der University of Notre Dame (USA) studiert. Seine Doktorarbeit verfasste er im Rahmen des Forschungsprojektes «Swiss Learning Health System» bei Prof. Dr. iur. Bernhard Rütsche (Lehrstuhl für öffentliches Recht und Rechtsphilosophie).

Zeitgleich absolvierte er das Doktoratsprogramm «Biomedical Ethics and Law» an der Universität Zürich und verbrachte einen Forschungsaufenthalt an der University of Edingburgh (GBR). Dario Picecchi forscht in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Rechts. Seine Forschungsschwerpunkte liegen dabei im Verwaltungs- und Gesundheitsrecht. In seiner Dissertation befasste er sich mit dem Wirtschaftlichkeitsgebot im Krankenversicherungsrecht. 

Publikation(en)

24 48 96 Gitter Liste 1-2 von 2
zum
Anfang