Felix Uhlmann

Felix Uhlmann

Prof. Dr. iur.

Ausbildung

April 1976 – April 1980 Primarschule Bettingen (BS)

14. April 1980 – 21. März 1988 Gymnasium Bäumlihof (BS), Typus B (Latein)

26. Oktober 1988 – 26. Juni 1993 Studium an der Juristischen Fakultät der Universität Basel;
Abschluss mit Lizentiatenexamen

23. Oktober 1991 – 25. Februar 1992 Mobilitätssemester an der Juristischen Fakultät der Universität Lausanne

25. Oktober 1993 – 2. Dezember 1994 Studium am Wirtschaftswissenschaftlichen Zentrum der Universität Basel (zu 50 %);
Nebenfachabschluss Volkswirtschaftslehre

1. Oktober 1994 – 14. Dezember 1996 Dissertation "Gewinnorientiertes Staatshandeln" an der Universität Basel bei Prof. Dr. René Rhinow

25. August 1997 – 4. Juni 1998 LL.M.-Studium an der Harvard Law School, Cambridge, USA

3. Juni 1999 Advokaturexamen Basel-Stadt

4. Juli 2003 – 11. Oktober 2003 Forschungsaufenthalt in Berkeley (Boalt Hall) als Visiting Scholar bei Professor Jesse Choper

16. Dezember 2004 Habilitationsvortrag vor der Juristischen Fakultät der Universität Basel

Berufliche Tätigkeiten

1. September – 18. Oktober 1991 und 1. März – 15. April 1992 Volontariat bei Bundesrichterin Dr. Kathrin Klett (damals: Anwaltsbüro Klett & Walker in Pratteln)

15. August 1993 – 31. Dezember 1996 Assistent von Prof. Dr. René Rhinow an der Juristischen Fakultät der Universität Basel

1. Januar 1997 – 31. März 1997 Volontariat am Zivilgericht Basel-Stadt

1. Mai 1997 – 31. Juli 1997 und 1. Juni 1998 – 30. November 1998 Volontariat im Advokaturbüro und Notariat Wenger Plattner (Basel)

Seit 19. Juli 1999 (1. Oktober 2001 – 30. September 2004: Anstellung zu 20%) Advokat (seit 1. März 2006: Konsulent) im Advokaturbüro und Notariat Wenger Plattner (Basel)

1. Oktober 2001 – 30. September 2004 Assistenzprofessor an der Juristischen Fakultät der Universität Basel, Anstellung zu 80 %

Seit 1. März 2006 Professor an der Universität Zürich, Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht sowie Rechtsetzungslehre (Nachfolge Prof. Georg Müller),
Leiter des Zentrums für Rechtsetzungslehre (ZfR)

Seit 1. Januar 2008 Dozent an der Schweizerischen Fernuniversität, Brig (Kurs Öffentliches Recht III)

Weitere Tätigkeiten

2003 – 2012 Vorstandsmitglied, Literaturhaus Basel

Seit 2004 Vorstandsmitglied, Basler Juristenverein

2005 – 2013 Mitglied Steuerrekurskommission, Basel-Stadt

Seit 2006 Leiter des Zentrums für Rechtsetzungslehre, Universität Zürich

Seit 2007 Vorstandsmitglied, Schweizerische Gesellschaft für Gesetzgebung (SGG)

Seit 2007 Mitglied des Advisory Council der International Association of Legislation (IAL), seit 2014 Member of the Board

2009 – 2017 Mitglied des Stiftungsrates, Schweizer Kultusstiftung Pro Helvetia

2012 – 2017 Präsident BVG und Stiftungsaufsicht beider Basel (BSABB)

Seit 2017 Präsident der Kunstkommission, Kunstmuseum Basel

Seit 2017 Mitglied Stiftungsrat, Personalvorsorge des Kantons Zürich (BVK)

Seit 2018 Vorstandsmitglied, Schweizerische Gesellschaft für Parlamentsfragen

Publikation(en)

24 48 96 Gitter Liste 1-23 von 23
zum
Anfang