Rechtsstellung internationaler Organisationen

Grundlagen und Grenzen ihrer Sonderstellung

Für die Schweiz haben internationale Organisationen eine herausragende aussenpolitische Bedeutung. Sie bieten der Schweiz im internationalen Umfeld ein Gewicht, das deutlich über ihre Grösse hinausgeht. Aus dem Schweizer Blickwinkel untersucht dies… Weitere Informationen...
  • CHF 188.00
Autoren
Download

Beschreibung

Für die Schweiz haben internationale Organisationen eine herausragende aussenpolitische Bedeutung. Sie bieten der Schweiz im internationalen Umfeld ein Gewicht, das deutlich über ihre Grösse hinausgeht. Aus dem Schweizer Blickwinkel untersucht diese Schrift die Grundlagen und Grenzen, welche die Rechtsstellung internationaler Organisationen bestimmen. Ausgangspunkt bildet die Untersuchung der völkerrechtlichen Rechtslage. Danach geht die Schrift auf die Rechtslage in den nationalen Rechtsordnungen ein, dargestellt am Beispiel des Schweizer Rechts. Sie untersucht die Teilnahme der internationalen Organisationen am Rechtsverkehr und an Verfahren sowie deren Sonderbehandlungen. Die Ergebnisse werden aus verschiedenen Perspektiven analysiert: aus der Sicht der internationalen Organisationen, der Schweizer Behörden und der Rechtsteilnehmer. Diese Schrift richtet sich an alle, die sich aus akademischem oder praktischem Interesse mit internationalen Organisationen auseinandersetzen.

  • ISBN: 978-3-03891-249-1
  • Erscheinungsjahr: 2021
  • Auflage: 1.
  • Seitenzahl: 934
  • Publikationsart: Habilitation
  • Format: gebunden
  • Gewicht: 1500 g
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Dike Verlag

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

* Pflichtfelder

zum
Anfang