Schweizerisches Werkvertragsrecht

Das vorliegende Werk hat das schweizerische Werkvertragsrecht zum Gegenstand. Konzipiert wurde es als Lehrbuch, dann aber zum Handbuch ausgebaut. Im Interesse der Studierenden werden zentrale Aussagen anhand von Beispielen, insbesondere aus der … Weitere Informationen...
  • CHF 158.00
Autoren
Download

Beschreibung

Das vorliegende Werk hat das schweizerische Werkvertragsrecht zum Gegenstand. Konzipiert wurde es als Lehrbuch, dann aber zum Handbuch ausgebaut. Im Interesse der Studierenden werden zentrale Aussagen anhand von Beispielen, insbesondere aus der bundesgerichtlichen Rechtsprechung, illustriert. Sodann wird darauf geachtet, aufzuzeigen, was in den Gesetzesbestimmungen steht, was «hineininterpretiert» werden kann und was richterliche Lückenfüllung (Art. 1 Abs. 2 und 3 ZGB) ist. Im Interesse der Praxis wird die Judikatur, auch der kantonalen Gerichte, weitgehend vollständig berücksichtigt und wird auch auf Kontroversen, welche einem Studierenden nicht bekannt sein müssen, eingegangen. Mit Rücksicht auf die Baupraxis gelangen wichtige Abweichungen der SIA-Norm 118 vom Gesetzesrecht zur Darstellung.

  • ISBN: 978-3-03751-737-6
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Auflage: 1.
  • Seitenzahl: 465
  • Publikationsart: Handbuch
  • Format: gebunden
  • Gewicht: 1039 g
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Dike Verlag

Pressestimmen

«...Ausgezeichnete Gesamtdarstellung des Werkvertragsrechts.»
—df, Plädoyer, Nr. 02/2016, S. 62.
► Artikel anzeigen

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Pressestimmen

Pressestimmen
  • «...Ausgezeichnete Gesamtdarstellung des Werkvertragsrechts.»
    —df, Plädoyer, Nr. 02/2016, S. 62.
    ► Artikel anzeigen

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

* Pflichtfelder

zum
Anfang