Roland Norer

Roland Norer

Prof. Dr.

Roland Norer ist Herausgeber der "Schriften zum Recht des ländlichen Raums - Collection de Droit Rural"
 

Geboren 1968 in Wien, verheiratet, Vater eines Sohnes. Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien,

1994 Sponsion zum Magister iuris.

1994 bis 2008 Tätigkeit im österreichischen Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

2000 Promotion zum Doktor iuris an der Universität Wien mit einer Dissertation aus Rechtsphilosophie und -theorie.

2001 Lehrauftrag aus Agrarpolitik im Rahmen des Universitätslehrganges für Europarecht der Johannes Kepler Universität Linz.

2002 Lehrauftrag aus deutschem Agrar- und Arbeitsrecht an der Fachhochschule Weihenstephan.

Seit 2004 diverse Lehrtätigkeit an der Universität für Bodenkultur Wien und Veterinärmedizinischen Universität Wien.

2005 Habilitation an der Universität für Bodenkultur Wien mit der Habilitationsschrift "Entwicklungslinien und Perspektiven des Agrarrechts. Juristische Problemstellungen des Rechts im ländlichen Raum", Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Verwaltungsrecht unter besonderer Berücksichtigung des Agrarrechts".

2007 Berufung als ao. Professor für öffentliches Recht und Recht des ländlichen Raums an der Universität Luzern.

Publikation(en)

24 48 96 Gitter Liste 1-8 von 8
zum
Anfang