Sportverbände und Corporate Governance

Die Corporate Governance der Sportverbände ist in den letzten Jahren wegen der steigenden gesellschaftlichen Bedeutung und der Kommerzialisierung des Sports vermehrt in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses gerückt. Das vorliegende Werk set… Weitere Informationen...
  • CHF 115.00
Autoren
Download

Beschreibung

Die Corporate Governance der Sportverbände ist in den letzten Jahren wegen der steigenden gesellschaftlichen Bedeutung und der Kommerzialisierung des Sports vermehrt in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses gerückt. Das vorliegende Werk setzt sich eingehend mit den soziologischen und ökonomischen Funktionen der als Non-Profit-Organisationen ausgestalteten Sportverbände auseinander. Die institutionellen Anordnungen werden auf ihre Effizienz und Effektivität geprüft. Dabei werden insbesondere die vereins-, wettbewerbs- und persönlichkeitsrechtlichen Kontroll- und Anreizmechanismen der verschiedenen Stakeholdergruppen umfassend untersucht und dargestellt. Aufgrund der Einbettung der Sportverbände in die internationale Sportorganisation werden zudem die politischen Bestrebungen und die Auswirkungen des Wettbewerbsrechts der Europäischen Union aufgezeigt. Zusammenfassend werden die wichtigsten Leitlinien und Grundsätze unter besonderer Berücksichtigung der Erkenntnisse der Corporate Governance-Diskussion in einem Corporate Governance Kodex für Sportverbände festgehalten.

  • ISBN: 978-3-03751-055-1
  • Erscheinungsjahr: 2007
  • Auflage: 1.
  • Seitenzahl: 464
  • Publikationsart: Dissertation
  • Format: gebunden
  • Gewicht: 860 g
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Dike Verlag

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

* Pflichtfelder

zum
Anfang