Donnerstag, 2. November 2017 | 18.00- 19.30 Uhr
Hotel Schweizerhof

Werkstattgespräche - Haftpflichtrechtliche Fragen bei Schleudertraumata

Das HWS-Schleudertrauma und weitere unklare Beschwerdebilder aus haftpflichtrechtlicher Sicht. Das Thema «HWS-Schleudertrauma und weitere unklare Beschwerdebilder» polarisiert seit über 30 Jahren in juristischen und medizinischen Fachkreisen.

Aktuelle Veranstaltung

Die Referentin analysiert im Vortrag den Status quo der haftpflichtrechtlichen Rechtsprechung zum HWS-Schleudertrauma und weiteren unklaren Beschwerdebildern. Unbestritten ist der sozialversicherungsrechtlichen Rechtsprechung eine Rechtsentwicklung immanent. Ist im Haftpflichtrecht hingegen nach wie vor BGE 123 III 110 das richtungsweisende Urteil? Hat die sozialversicherungsrechtliche Rechtsprechung – wie zum Beispiel das kürzlich ergangene Urteil BGE 141 V 281 – Einfluss auf das Haftpflichtrecht? Im Referat wird diesen Fragen nachgegangen und die neuralgischen Punkte werden aus haftpflichtrechtlicher Sicht erörtert.

Datum

Donnerstag, 2. November 2017 | 18.00- 19.30 Uhr

Download

Programm

18.00 Uhr
Begrüssung und Einführung
Herausgeber und Verlag
18.10 Uhr Impulsreferat
Iris Herzog-Zwitter
18.30 Uhr

Moderation
Diskussion und Erfahrungsaustausch

Hans Giger

19.30 Uhr Apéro

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein
zum
Anfang