Willi Zimmermann

Prof. Dr. iur.

Willi Zimmermann ist Herausgeber der "Schriften zum Recht des ländlichen Raums - Collection de Droit Rural"

Ausbildung  1976 - 1978  Doktorat in Jurisprudenz zum Thema „Rechtsprobleme der Energieverknappung“, Universität Fribourg (Summa cum laude)

1972 - 1976  Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Fribourg i.Br. (Magna cum laude)

1957 - 1970  Primarschule und Gymnasium in Eggerberg und Brig Berufserfahrung

seit 2006 stellvertretender Leiter der Professur Umweltpolitik und Umweltökonomie der ETHZ

seit 2005 Diverse Lehraufträge für Umweltpolitik und Umweltrecht am Departement Umweltwissenschaften der ETHZ und Leiter verschiedener Forschungsprojekte

2005 - 2006 Interimistischer Leiter der Professur Forstpolitik und Forstökonomie der ETHZ

seit 1999  Leitender Wissenschafter an der ETHZ

1996 - 2008 Mitglied und Vize-Präsident der Eidg. Natur- und Heimatschutzkommision (ENHK)

1996  Verleihung des Professorentitels (Titularprofessor der ETHZ)

1994-2005 Stellvertretender Leiter der Professur Forstpolitik und Forstökonomieder ETHZ

1990 - 2005  Leiter der Projektgruppe Forstpolitik, Forstrecht, Forstorganisation und Leiter verschiedener Forschungsprojekte Lehrbeauftragter für Seminare I und II Wald und Politik

1990 - 2000  Lehrbeauftragter im Rahmen des Nachdiplomstudienganges in Umweltlehre an der Universität Zürich

seit 1982  Lehrbeauftragter für Forst- und Naturschutzpolitik und Semesterarbeit Forst- bzw. Wald- und Naturschutzrecht an der ETHZ

1981 - 2005 Wissenschaftlicher Adjunkt an der Professur Forstpolitik und Forstökonomie der ETHZ

1978 - 1981 Juristischer Beamter im Stab der Eidgenössischen Kommission für die Gesamtenergiekonzeption und im Bundesamt für Energiewirtschaft.

Publikation(en)

24 48 96 Gitter Liste 1-2 von 2
zum
Anfang