Andrea G. Röllin

Dr. iur. et BTh, Rechtsanwältin

Die Autorin erhielt im Jahre 2006 das Lizentiat der Rechtswissenschaften (lic.iur.) an der Universität Zürich und 2010 das Doktorat der Rechte (Dr.iur.) an der Universität Freiburg i.Ue. sowie das (Schweizer) Anwaltspatent. Seither arbeitet die Autorin als Gerichtsschreiberin im Bereich des öffentlichen Rechts, seit 2013 am Bundesverwaltungsgericht (Schweiz). Berufsbegleitend erlangte sie 2016 den Bachelor in katholischer Theologie (BTh) an der Universität Luzern (summa cum laude).

Produktvergleich (0)


Bibliographie des staatlichen Religionsrechts und Staatskirchenrechts der Schweiz

CHF 58.00

(Auswahl)

Leicht zugängliche Literatur ist ein wichtiges, ja unentbehrliches Hilfsmittel für die richtige Anwendung und Weiterentwicklung des Rechts. Dies gilt nicht zuletzt für den Bereich des Religions-..

VI, 247 Seiten
Kirchliche Güter auf Pfarrei- und Kirchgemeindeebene

CHF 58.00

Ein Handbuch für die Praxis im Bereich der römisch-katholischen Kirche

Die römisch-katholische Kirche hat das Recht, Güter zu besitzen, und kann bereits aus diesem einfachen Grund nicht auf das Recht verzichten, ihre Güter ihren eigenen Regeln gemäss zu verwalten...

XXV, 255 Seiten
Kirchliche Stiftungen

CHF 118.00

Im Besonderen die privatrechtlichen im Sinne von Art. 87 i.V.m. Art. 80 ff. ZGB

Die kirchlichen Stiftungen haben wesentlich zur Entwicklung des Stiftungsrechts und -wesens beigetragen. Sie sind hierzulande auch noch heute zahlreich und können einen wichtigen Beitrag zur Weite..

LXXIV, 521 Seiten
Zeige 1 bis 3 von 3 (1 Seite(n))