Staatliche Aufgaben, private Akteure

Band 1: Erscheinungsformen und Effekte

Private Akteure übernehmen heute vielfach staatliche Aufgaben, von der Sicherheitskontrolle auf Flughäfen über die Marktzulassung von Produkten bis zur Unterbringung von Asylwerbern. • War das immer schon so? • Warum tun sie das? … Weitere Informationen...
  • CHF 59.00
Herausgeber
Download

Beschreibung

Private Akteure übernehmen heute vielfach staatliche Aufgaben, von der Sicherheitskontrolle auf Flughäfen über die Marktzulassung von Produkten bis zur Unterbringung von Asylwerbern.

• War das immer schon so?

• Warum tun sie das?

• Wem nützt das?

• Und welche Rechtsregeln gelten für die privaten Akteure: jene für den Staat oder die allgemeinen Regeln für Bürger und Unternehmen?

Band 1 des Forschungsprojekts «Staatliche Aufgaben, private Akteure» bietet eine Einführung in das Thema aus historischer, ökonomischer und politikwissenschaftlicher Sicht sowie eine rechtliche Analyse der Bereiche

• Regelbildung,

• Leistungserbringung,

• Wissensbeschaffung,

• Bewertung und

• Kontrolle.

Mit Beiträgen von Iris Eisenberger, Michael Hüther, Gebhard Kirchgässner, Konrad Lachmayer, Franz Merli, Walter Reese-Schäfer, Sebastian Schmid, Miloš Vec und Andreas W. Wimmer.

  • ISBN: 978-3-03751-710-9
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Auflage: 1.
  • Seitenzahl: 247
  • Publikationsart: Abhandlung
  • Format: broschiert
  • Gewicht: 365 g
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Dike Verlag (in Kooperation mit MANZ'sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung, Wien und C.F. Müller, Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH, Heidelberg)

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

* Pflichtfelder

zum
Anfang