Psychosomatische Störungen im Sozialversicherungsrecht

Blicke auf BGE 141 V 281 und darüber hinaus

Psychosomatische Störungen lassen sich nicht immer leicht in das sozialversicherungsrechtliche Leistungssystem einordnen. Können sie zu einer Arbeitsunfähigkeit oder einer Invalidität führen? Wie werden sie überhaupt festgestellt? Was ist bei Begu… Weitere Informationen...
  • CHF 84.00
Herausgeber
Download

Beschreibung

Psychosomatische Störungen lassen sich nicht immer leicht in das sozialversicherungsrechtliche Leistungssystem einordnen.

Können sie zu einer Arbeitsunfähigkeit oder einer Invalidität führen? Wie werden sie überhaupt festgestellt? Was ist bei Begutachtungen zu berücksichtigen? Liegt überhaupt ein Gesundheitsschaden vor? Welche Entwicklungen sind in der Medizin zu beobachten? Auf diese und weitere Fragen gibt der vorliegende Band Antworten.



Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Weitere Reihentitel

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Weitere Reihentitel

* Pflichtfelder

zum
Anfang