Hybride Anleihen (hybrid bonds)

Die vorliegende Dissertation beschäftigt sich mit hybriden Anleihen und analysiert diese in der Praxis bedeutsamen Finanzinstrumente aus juristischer wie ökonomischer Sicht. Anknüpfend an eine finanztheoretische Analyse hybrider Finanzinstrumente we… Weitere Informationen...
  • CHF 148.00
Autoren
Download

Beschreibung

Die vorliegende Dissertation beschäftigt sich mit hybriden Anleihen und analysiert diese in der Praxis bedeutsamen Finanzinstrumente aus juristischer wie ökonomischer Sicht. Anknüpfend an eine finanztheoretische Analyse hybrider Finanzinstrumente werden die vertrags-, gesellschafts- und finanzmarktrechtlichen Rahmenbedingungen hybrider Anleihen erörtert. Alsdann werden die vier zentralen Ausgestaltungsformen – Wandelanleihen, Pflichtwandelanleihen, umgekehrte Wandelanleihen sowie Contingent Capital Bonds – eingehend dargestellt und verortet. Ein Hauptaugenmerk wird dabei stets auf die Frage gerichtet, wie sich hybride Anleihen sowohl unter dem geltenden wie neuen Aktienrecht mit Aktien unterlegen lassen. Darüber hinaus widmet sich die Dissertation verschiedenen Querschnittsthemen wie dem Vorwegzeichnungsrecht, der wertpapierrechtlichen Ausgestaltung sowie der Gläubigergemeinschaft bei Anleihensobligationen.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Weitere Reihentitel

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Weitere Reihentitel

* Pflichtfelder

zum
Anfang