Die sachliche Zuständigkeit der Handelsgerichte nach Art. 6 Abs. 2 ZPO

Die Handelsgerichte sind aus der Schweiz nicht mehr wegzudenken. Doch wann klage ich vor einem Handelsgericht? Auf diese Frage liefert die vorliegende Arbeit Antworten.

Weitere Informationen...
  • CHF 88.00
Autoren
Download

Beschreibung

Die Handelsgerichte sind aus der Schweiz nicht mehr wegzudenken. Doch wann klage ich vor einem Handelsgericht? Auf diese Frage liefert die vorliegende Arbeit Antworten. In drei Teilen wird je eine Voraussetzung der sachlichen Zuständigkeit der Handelsgerichte nach Art. 6 Abs. 2 ZPO systematisch aufgearbeitet. Dabei werden besondere Konstellationen besprochen und interessante Erkenntnisse präsentiert. Der Autor berücksichtigt die geplante ZPO-Revision genauso, wie er auch in die Vergangenheit zurückblickt. Es wird aufgezeigt, wie und mit welchen Folgen sich die sachliche Zuständigkeit der Handelsgerichte in der Schweiz entwickelt hat. Zuvor werden die zentralen Grundlagen zur sachlichen Zuständigkeit als Prozessvoraussetzung, zu den verbliebenen kantonalen Regelungskompetenzen, zur Voraussetzung der zivilrechtlichen Streitigkeit und zu den Zuständigkeitskonkurrenzen aufgearbeitet.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Weitere Reihentitel

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Weitere Reihentitel

* Pflichtfelder

zum
Anfang