Produktesicherheitsgesetz (PrSG)

Das Produktesicherheitsgesetz (PrSG) bringt als verwaltungsrechtlicher Erlass neue Massstäbe für die Sicherheit von Produkten. Es erfasst sogar die Dienstleister. Ebenso neu ist die Pflicht zur Beobachtung des Produkts auf allfällige Gefahren wä… Weitere Informationen...
  • CHF 39.00
Autoren
Download

Beschreibung

Das Produktesicherheitsgesetz (PrSG) bringt als verwaltungsrechtlicher Erlass neue Massstäbe für die Sicherheit von Produkten. Es erfasst sogar die Dienstleister. Ebenso neu ist die Pflicht zur Beobachtung des Produkts auf allfällige Gefahren während seiner ganzen Gebrauchsdauer. Damit werden die Haftungsrisiken für nahezu alle Branchen erhöht. Das kompliziert aufgebaute PrSG wird in dieser Publikation entwirrt und es werden die Bezüge zur zivilrechtlichen Schadenersatzpflicht nach Produktesicherheitsgesetz (PrHG) und OR dargelegt. Das «In a nutshell» - Buch gibt praxisnahe Hinweise für Rückrufe, Lieferverträge und Versicherungsdeckung. Es richtet sich an Praktiker mit und ohne juristische Ausbildung sowie an Studierende der Rechtswissenschaft.

Pressestimmen

  • «…Das kompliziert aufgebaute PrSG wird in dieser gut lesbaren Publikation von der Autorin, die Mitglied der Expertenkommission war, die mit der Erstellung des PrSG befasst war, entwirrt und es werden die Bezüge zur zivilrechtlichen Schadensersatzpflicht nach Produktsicherheitsgesetz (PrHG) und Obligationenrecht dargelegt. Das Buch lebt von dem ausserordentlichen Erfahrungsschatz, aus dem die seit vielen Jahren mit dem Produkthaftungsrecht in der Schweiz befasste Autorin schöpfen kann. Somit liegt ein Werk vor, das es auch Lesern aus dem deutschen Rechtsraum ermöglicht, das PrSG zu durchdringen... »
    Haftpflicht international – Recht & Versicherung, Nr. 03/2011, S. 99

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Weitere Reihentitel

Pressestimmen

Pressestimmen
  • «…Das kompliziert aufgebaute PrSG wird in dieser gut lesbaren Publikation von der Autorin, die Mitglied der Expertenkommission war, die mit der Erstellung des PrSG befasst war, entwirrt und es werden die Bezüge zur zivilrechtlichen Schadensersatzpflicht nach Produktsicherheitsgesetz (PrHG) und Obligationenrecht dargelegt. Das Buch lebt von dem ausserordentlichen Erfahrungsschatz, aus dem die seit vielen Jahren mit dem Produkthaftungsrecht in der Schweiz befasste Autorin schöpfen kann. Somit liegt ein Werk vor, das es auch Lesern aus dem deutschen Rechtsraum ermöglicht, das PrSG zu durchdringen... »
    Haftpflicht international – Recht & Versicherung, Nr. 03/2011, S. 99

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Weitere Reihentitel

* Pflichtfelder

zum
Anfang