Staatsverständnisse - ein interdisziplinärer Gedankenaustausch

Schriftenreihe des EUROPA-KOLLEGS HAMBURG zur Integrationsforschung, Band 74

Markus Kotzur: Staatsverständnisse: Zur Einleitung Michael Bothe: Der unverzichtbare Staat? Gegenwärtige Staatsziele und Staatsaufgaben Gret Haller: Staatsverständnis - Verfassungsverständnis - Verständnis der Nation - Narrative in Europa René Rhin… Weitere Informationen...
  • CHF 45.00

Beschreibung

Markus Kotzur: Staatsverständnisse: Zur Einleitung

Michael Bothe: Der unverzichtbare Staat? Gegenwärtige Staatsziele und Staatsaufgaben

Gret Haller: Staatsverständnis - Verfassungsverständnis - Verständnis der Nation - Narrative in Europa

René Rhinow: Wozu noch Staten? Die Perspektive der Nationalstaaten - Aus westeuropäischer Sicht: Die Perspektive der Schweiz

Alexander Blankenagel: Wozu noch Staaten? Die russische Sicht

Andreas von Arnauld: Wozu noch Staaten? Die Perspektive des Völkerrechts

Konrad Lammers: Wozu noch Staaten? Die Perspektive der Wirtschaftswissenschaften

Andreas Grimmel: Wozu braucht die Weltgesellschaft noch Staaten? Zu den Zukunftsperspektiven eines Auslaufmodells

Peter Häberle: Schlusswort

  • ISBN: 978-3-03751-911-0
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Auflage: 1.
  • Seitenzahl: 134
  • Publikationsart: Tagungsband
  • Format: broschiert
  • Gewicht: 205 g
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Dike Verlag (in Kooperation mit Nomos Verlag, Baden-Baden)

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

* Pflichtfelder

zum
Anfang