Fundamenta Juridica
Beiträge zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung (FJ)

In Kooperation mit: Nomos Verlag (Baden-Baden)

Die FUNDAMENTA JURIDICA vereinigen seit 1985 Abhandlungen zur wissenschaftlichen Grundlagenforschung. Wenn auch die Wissenschaftlichkeit der Jurisprudenz immer wieder umkämpft war und sein wird, wurde doch ebenso hartnäckig über den juridischen Tagesbetrieb hinaus nach Gründen und Zusammenhängen gefragt.

Für Analysen, die derartige Gründe und Zusammenhänge aufgespürt haben, wollen die Herausgeber ein hilfreiches Forum schaffen, sie ermutigen und zusammenführen. Gerade an einem auch sozialwissenschaftlich so intensiv ausgewiesenen Fachbereich, wie ihm die Mehrheit der Herausgeber angehört, gibt es viel Anlaß und Gelegenheit, im Grenzgang zwischen Jurisprudenz und den gesamten Sozialwissenschaften rechtswissenschaftliche Grundlagenforschung zu betreiben, alte Methoden neu zu erproben und neue kennenzulernen. Aus diesem immer noch jungen Prozess sind eine Reihe grundlegender Arbeiten hervorgegangen.

Die Reihe FUNDAMENTA JURIDICA sollen auch in Zukunft für solche Studien das äußere Band schaffen.
Herausgegeben werden die «Beiträge zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung» von:

  • Prof. Dr. Marietta Auer, LL.M.
  • Prof. Dr. Thomas Gutmann
  • Prof. Dr. Felix Hanschmann
  • Prof. Dr. Tatjana Hörnle
  • Prof. Dr. Stephan Kirste
  • Prof. Dr. Christoph Möllers
  • Prof. Dr. Andreas Thier
  • Prof. Dr. Milos Vec
24 48 96 Gitter Liste 1-1 von 1
zum
Anfang